leckstein kategorieeinstiegsbanner
Weniger

Für Pferde

Leckstein


So gleichst du den natürlichen Mangel bei der Ernährung aus

Über Rau- und Kraftfutter nehmen Pferde nicht genug Salz und Mineralien auf. Mit entsprechenden Lecksteinen gleichst du diesen Mangel bei der Ernährung aus. Doch Vorsicht: Auch zu viel Salz kann deinem Pferd schaden. Worauf du bei der Fütterung mit Lecksteinen achten solltest, zeigen wir dir in diesem Artikel.


pferdefutter filtertext
leckstein filterbild
Filter
21 Produkte
Unsere Marke
Galopp Leckstein Broncholyx

Inhalt: 0.5 kg (15,98 €* / 1 kg)

Unsere Marke
Galopp Mineralfutter Steinsalz

Inhalt: 2 kg (2,90 €* / 1 kg)

Unsere Marke
Nature’s Best Salz-Leckstein

Inhalt: 2.5 kg (2,20 €* / 1 kg)

bizzy Bizzy HORSE Ball
Farbe
bizzy Bizzy HORSE Leckstein 1 kg
Mit dem Absenden des Formulars akzeptiere ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzbestimmungen.
Geschmack
Bodenhalter für 15 kg Leckmasse
DERBY HORSLYX Leckmasse Garlic

Inhalt: 15 kg (3,07 €* / 1 kg)

Inhalt
DERBY Leckmasse Mineral-Leckschale

Inhalt: 10 kg (1,85 €* / 1 kg)

HORSLYX Leckmasse Mint

Inhalt: 15 kg (3,07 €* / 1 kg)

Inhalt
HORSLYX Leckmasse Mobility

Inhalt: 15 kg (3,07 €* / 1 kg)

Inhalt
HORSLYX Leckmasse Original

Inhalt: 15 kg (2,87 €* / 1 kg)

Inhalt
HORSLYX Leckmasse Pro Digest

Inhalt: 15 kg (3,07 €* / 1 kg)

Inhalt
HORSLYX Leckmasse Respiratory

Inhalt: 15 kg (3,07 €* / 1 kg)

Inhalt
Höveler Leckeimer

Inhalt: 20 kg (164,95 €* / 100 kg)

Mit dem Absenden des Formulars akzeptiere ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzbestimmungen.
Höveler Leckschale

Inhalt: 10 kg (189,90 €* / 100 kg)

Mit dem Absenden des Formulars akzeptiere ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzbestimmungen.
Höveler Leckstein

Inhalt: 2 kg (464,50 €* / 100 kg)

KERBL Lecksteinhalter
Mit dem Absenden des Formulars akzeptiere ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzbestimmungen.
Lecksteinhalter
Wandhalter für 5 kg Leckmasse

Das Pferd richtig füttern:
Lecksteine

Salz- und Minerallecksteine: Darauf musst du achten

LECKSTEINE: SO ERGÄNZT DU DAS FUTTER DEINES PFERDES


Die alltägliche Nahrung deines Pferdes enthält zu wenig Salz und Mineralien. Mit Lecksteinen lässt sich dieser Mangel ausgleichen. Worauf du bei der Fütterung achten solltest – hier erfährst du mehr.


Wann braucht dein Pferd einen Leckstein?

Da Rau- und Kraftfutter grundsätzlich nur wenig Salz enthalten, kannst du deinem Pferd in seinem Stall immer auch einen Salzleckstein anbieten, an dem es sich bei Bedarf bedienen kann. Im Normalfall reicht diese Ergänzung auch. Nur bei Sportpferden, die extrem viel schwitzen, solltest du zusätzlich Salz in das Futter untermischen. Ein Salzmangel bei deinem Pferd macht sich durch Leistungsdefizite, Lustlosigkeit oder Verdauungsprobleme bemerkbar.

Minerallecksteine versorgen dein Pferd mit Mineralien und Spurenelementen. Das kann vor allem bei Weidetieren im Winter sinnvoll sein, da zu dieser Jahreszeit die Nährstoffversorgung durch Gras niedriger ist. Bevor du aber deinem Pferd einen Mineralleckstein zur Verfügung stellst, solltest du mit dem Tierarzt Rücksprache halten.


Salzleckstein: Welcher ist der richtige für dein Pferd?

Es gibt zahlreiche Varianten von Salzlecksteinen. Der am häufigsten genutzte Leckstein besteht aus Steinsalz. Hier empfiehlt sich hochwertiges Salz, wie zum Beispiel Himalayasalz, da es nicht gereinigt ist und somit noch weitere wertvolle Mineralstoffe enthält. Eine Alternative ist ein Leckstein aus naturbelassenem Kristallsalz. Er ist etwas härter und verhindert so, dass dein Pferd Salzstücke abbeißen kann.


So fütterst du dein Pferd mit einem Salzleckstein

Im Normalfall ist dein Pferd sehr selbstständig, wenn es darum geht, wann und wie oft es am Salzleckstein leckt. Bedient es sich jedoch zu häufig, was allerdings nur sehr selten der Fall ist, solltest du den Salzleckstein entfernen und deinem Pferd Salz über die alltägliche Fütterung zukommen lassen. Achte auch darauf, den Salzleckstein außerhalb der Reichweite von Fohlen aufzuhängen. Bei Jungtieren kann das Salz zu Durchfall führen.

Generell empfiehlt sich ein Lecksteinhalter. Diese Vorrichtung schützt den Salzleckstein, der oft auch noch eine Kordel zum Aufhängen enthält, besonders vor Schmutz und Verunreinigung.

Unser Tipp

Es gibt auch Lecksteine zum reinen Vergnügen deiner Pferde. Diese Knabbersteine, die deinem Pferd etwas Abwechslung und eine Beschäftigung bieten, sind vorwiegend aus Gemüse, Früchten oder Getreide. Spezielle Kräuterlecksteine sind besonders lecker.