tropfschlauch kategorieeinstiegsbanner
Weniger

Der ideale

Tropfschlauch


Tropfschlauch: ideale Pflege für zarte Pflanzen und Gemüsereihen

Ein Rasensprenger gießt deinen Garten mit viel Wasser von oben. Für Rasenflächen ist das sehr effizient. Eine Bewässerung mittels Tropfschlauch ist viel sanfter – und ist etwa für Jungpflanzen optimal. Er verläuft auf dem Boden und gibt das Wasser über regelmäßig verteilte Löcher ab. Es gelangt so direkt in den Boden und zu den Wurzeln – kaum ein Tropfen geht verloren oder verdunstet. Eine elegante Bewässerung, die du außerdem automatisieren kannst.


gartenbewaesserung filtertext
tropfschlauch filterbild
Filter
46 Produkte
GARDENA 6-Flächen-Sprühdüse
GARDENA Basisgerät 1000
GARDENA Classic 6-Flächenregner Boogie
GARDENA Düngerbeimischgerät
GARDENA Endstreifendüse
GARDENA Endtropfer 2 Liter
GARDENA Endtropfer, druckausgleichen
GARDENA Kleinflächendüse 10 Stück
GARDENA Kleinflächendüsen
GARDENA MDS Start-Set Pflanzflächen
GARDENA MDS Start-Set Pflanzreihe L
GARDENA MDS Start-Set Pflanzreihen M
GARDENA MDS Start-Set Pflanzreihen S
GARDENA MDS Start-Set Pflanztöpfe M
GARDENA MDS Start-Set Pflanztöpfe M mit Automatik
GARDENA MDS Tropfrohr 4L, 25m
GARDENA Micro-Drip-System Pipe Guide 13 mm (1/2")
GARDENA Micro-Drip-System Pipe Guide 4,6 mm (3/16")
GARDENA Montagewerkzeug
GARDENA Nebeldüse
GARDENA Perl-Regner 15 m
GARDENA Perl-Regner 7,5 m

Den Garten mit
einem Tropfschlauch bewässern

So geht's

TROPFSCHLAUCH: DIE SANFTE BEWÄSSERUNG FÜR DEINE PFLANZEN


Deine größten Schätze im Garten erfordern eine besondere Pflege: So solltest du sie stets vorsichtig gießen, möglichst abgestimmt auf ihre Bedürfnisse. Und wenn du mal nicht da bist, empfiehlt sich eine automatische Bewässerung. Dank Tropfschlauch ist das kein Problem.


Tropfschläuche sind aus Kunststoff gefertigte Gartenbewässerer. Sie haben in regelmäßigen Abständen Öffnungen, über die Wasser tröpfchenförmig an den Boden abgeben wird – daher auch der Name.


Bewässerung mit Tropfschlauch: Vorteile und Möglichkeiten

Bei einer Sprinkleranlage besteht die Gefahr, dass du empfindliche Jungpflanzen zu stark bewässerst oder sie durch den Wasserdruck Schaden nehmen. Mit einem Tropfschlauch passiert das nicht. Die Bewässerung ist äußerst schonend, denn dieser gibt das Wasser regelmäßig und ohne Druck ab. Es nimmt vom Boden seinen Weg zu den Wurzeln der Pflanzen – ideal bei Setzlingen und Jungpflanzen. Ein unterirdisch verlaufender Tropfschlauch kann den Effekt noch steigern – das Wasser gelangt dann direkt an die Wurzeln.

Im Zusammenspiel mit einer Zeitschaltuhr lässt sich dein Garten ganz automatisch bewässern. Das ist vor allem in Urlaubszeiten äußerst praktisch. Die Zeitschaltuhr setzt du dabei zwischen Wasserhahn und Tropfschlauch ein. Mit ihr legst du Bewässerungszeiten fest und bestimmst, wie viel Wasser der Tropfschlauch abgeben soll.

Den Tropfschlauch verlegen: geeignete Orte und Gartenabschnitte

Ein Tropfschlauch empfiehlt sich für Stellen, die ein Rasensprenger nicht optimal erreicht. Das sind zum Beispiel Abschnitte an einer Mauer, unter Sträuchern, Büschen und Hecken, also überall dort, wo das Wasser von oben kommt und nur schwer bis zum Erdboden durchdringt. Ein Tropfschlauch bewässert von unten – und löst dieses Problem..

Auch ein Balkon eignet sich für Tropfschläuche. Über mehrere Blumenkästen hinweg verlegt, entfalten sie ihre Wirkung optimal. Auch Gemüsereihen auf deinem Balkon oder im Garten freuen sich, wenn du sie sanft mit einem Tropfschlauch bewässerst.

Unser Tipp

Bei sandigem oder krümeligem Boden ist es ratsam, Rindenmulch aufzubringen. Dies verhindert, dass die Löcher deines Tropfschlauchs verstopfen. Gleichzeitig kühlt er den Schlauch, was dazu beiträgt, dass weniger Wasser verdunstet.