zucht und fohlenfutter kategorieeinstiegsbanner

Rundum versorgt mit

Zucht- & Fohlenfutter


Die Fütterung beginnt schon während der Trächtigkeit

Spezielles Zucht- und Fohlenfutter ist wichtig, um dem Fohlen einen optimalen Start ins Leben zu ermöglichen. In den letzten drei Monaten der Trächtigkeit braucht es besonders viele hochwertige Eiweiße, Mineralstoffe und Vitamine. Und auch die Mutterstute hat einen erhöhten Nährstoffbedarf.


pferdefutter filtertext
zucht und fohlenfutter filterbild
Filter
23 Produkte
Unsere Marke
DERBY Fohlenmilch
Varianten ab 53,99 €*
129,99 €*

Inhalt: 20 kg (6,50 €* / 1 kg)

Unsere Marke
Unsere Marke
Unsere Marke
Unsere Marke
Unsere Marke
Unsere Marke
Unsere Marke
Unsere Marke
Unsere Marke
Unsere Marke
Höveler Fohlenmilch
Varianten ab 53,99 €*
164,99 €*

Inhalt: 25 kg (6,60 €* / 1 kg)

Höveler Reformat

Inhalt: 25 kg (2,67 €* / 1 kg)

Ausverkauft
equinova Equinova Zusatzfutter Vita Paste Junior

Inhalt: 1.5 kg (26,66 €* / 1 kg)

Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzrichtlinie und Nutzungsbedingungen.
Mit dem Absenden des Formulars akzeptiere ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzbestimmungen.

Zucht- und Fohlenfutter
liefert wichtige Nährstoffe

Wie die richtige Ernährung aussieht

MIT ZUCHT- UND FOHLENFUTTER DEN NACHWUCHS GUT VERSORGEN


In den ersten Wochen schmeckt dem Fohlen die Muttermilch am besten. Doch schon mit wenigen Monaten ist es sinnvoll, spezielles Futter zuzufüttern. Welche Inhaltsstoffe gehören hinein und wie versorgst du deine Zuchtstute richtig?


Zuchtstutenfutter für eine ideale Entwicklung

Der erste Schritt auf dem Weg zu einem gesunden und vitalen Fohlen beginnt bereits im Mutterleib. Denn einige Nährstoffe nimmt das Fohlen nur über die Plazenta auf, nicht über die Muttermilch. Die Trächtigkeit der Stute dauert elf Monate – in den letzten drei Monaten macht das Fohlen dabei die größten Entwicklungsschritte. Die Stute braucht jetzt deutlich mehr Energie, die du ihr über das Futter zuführst. Wichtige Inhaltsstoffe sind hier etwa Mineralstoffe wie Magnesium, aber auch Vitamine und Spurenelemente.


Welches Fohlenfutter für den Nachwuchs?

Direkt nach der Geburt ist das Fohlen über die Muttermilch in der Regel gut versorgt. Eine Ausnahme besteht, wenn die Mutterstute zu wenig Milch produziert: Damit das Fohlen ausreichend versorgt ist, ist dann künstlich hergestellte Fohlenmilch notwendig. Diese liefert alle Energie und Nährstoffe, die das Fohlen braucht. Im Normalfall interessiert es sich auch schnell für das Futter der „Großen”. Ab einem Alter von etwa zwei Monaten kannst du zufüttern – hochwertige Futtermischungen sind so zusammengestellt, dass sie alle wichtigen Nährstoffe enthalten. So fällt auch die Umstellung auf normales Futter leichter, wenn das Jungtier die Mutter verlässt. Was vollwertiges Fohlenfutter auszeichnet?

  • hochwertige Rohproteine
  • ausreichend Vitamin A
  • Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium, Zink und Phosphor
  • genügend Kohlenhydrate

Unser Tipp

Was deinem Fohlen noch guttut? Frisches Gras von der Weide und Bewegung an der frischen Luft mit seinen Artgenossen.