vogelfutter kategorieeinstiegsbanner

Das ideale

Vogelfutter


Die passende Nahrung für Wild- und Ziervögel

Mit dem passenden Vogelfutter unterstützt du Wildvögel, die es gerade im Winter schwer haben, Nahrung zu finden und gibst deinen Käfigvögeln die beste Chance auf ein langes Leben.


vogelfutter filtertext
wildvogelfutter filterbild
Filter
63 Produkte
Unsere Marke
preisfuxx Meisenknödel
Varianten ab 1,69 €*
7,49 €*

Inhalt: 2.5 kg (3,00 €* / 1 kg)

Inhalt
Unsere Marke
preisfuxx Winterstreufutter

Inhalt: 2.5 kg (1,60 €* / 1 kg)

Inhalt
Neu
Unsere Marke
TIERLIEBE Brut und Aufzuchtfutter 2,5 kg

Inhalt: 2.5 kg (6,00 €* / 1 kg)

Unsere Marke
TIERLIEBE Energieballen Deluxe
Unsere Marke
TIERLIEBE Erdnusskerne

Inhalt: 2.5 kg (4,80 €* / 1 kg)

Inhalt
Unsere Marke
TIERLIEBE Exotenfutter

Inhalt: 2 kg (2,90 €* / 1 kg)

Inhalt
Unsere Marke
TIERLIEBE Fettfutter

Inhalt: 2.5 kg (2,80 €* / 1 kg)

Inhalt
Unsere Marke
TIERLIEBE Futterringe
Unsere Marke
TIERLIEBE Ganzjahres-Knödel
Unsere Marke
TIERLIEBE Grosssittichfutter

Inhalt: 2 kg (3,25 €* / 1 kg)

Inhalt
Unsere Marke
TIERLIEBE Kanarienfutter

Inhalt: 2 kg (3,00 €* / 1 kg)

Inhalt
Unsere Marke
TIERLIEBE Kanarienfutter ohne Rübsen

Inhalt: 20 kg (1,75 €* / 1 kg)

Unsere Marke
TIERLIEBE Kokosnuss gefüllt
Unsere Marke
TIERLIEBE Kolbenhirse gelb

Inhalt: 0.25 kg (13,16 €* / 1 kg)

Unsere Marke
TIERLIEBE Kolbenhirse rot

Inhalt: 0.25 kg (13,96 €* / 1 kg)

Unsere Marke
TIERLIEBE Maxi Futterstange
Unsere Marke
TIERLIEBE Mehlwürmer

Inhalt: 0.145 kg (48,21 €* / 1 kg)

Unsere Marke
TIERLIEBE Meisenfutter
Varianten ab 7,99 €*
32,99 €*

Inhalt: 12.5 kg (2,64 €* / 1 kg)

Inhalt
Unsere Marke
TIERLIEBE Meisenfuttermix Schale
Unsere Marke
TIERLIEBE Meisenknödel
Unsere Marke
TIERLIEBE Meisenknödel mit Netz
Unsere Marke
TIERLIEBE Meisenknödel ohne Netz
Unsere Marke
TIERLIEBE Meisenknödel ohne Netz
Unsere Marke
TIERLIEBE Nuss Ballen Deluxe

Das solltest du
bei der Vogelfütterung beachten

SO FÜTTERST DU VÖGEL GUT

Mit dem passenden Vogelfutter gibst du deinen Käfigvögeln die beste Chance auf ein langes Leben. Und du unterstützt Wildvögel, die es gerade im Winter schwer haben, Nahrung zu finden.


Futter für Wildvögel

Viele Menschen möchten auch den Vögeln in der Natur etwas Gutes tun – und füttern sie. Das hilft insbesondere den Wildvögeln, deren Lebensraum durch den Menschen bedroht ist. Je nach Vogelart vertragen sie Körner oder Weichfutter am besten. Mischungen mit Körnern, kleinen Samen und Trockenfrüchten bieten besonders vielen Vögeln das richtige Futter. Mehr Informationen zum Wildvogelfutter findest du hier.

Diese Lebensmittel sind für Vögel ungesund:

  • Salz schadet Vögeln. Gib ihnen deswegen keine Essensreste und auch keine gesalzenen Nüsse.
  • Zucker macht das Essen zwar schmackhafter, lässt Vögel aber bloß zunehmen und macht sie nicht gesünder.
  • Öle und Fette: Hier unterscheiden sich die Regeln für Ziervögel und Wildvögel. Denn gerade vom Winter geschwächte Wildvögel profitieren von einer fetthaltigen Nahrung. Vogelfutter wie Meisenknödel gibt den Vögeln wichtige Nährstoffe und Fette. Der Talg der Knödel schützt die Körner davor, feucht zu werden. Ziervögel dagegen bekommen mittels Körner und Samen genügend Fette für ihren Bedarf: Zusätzliche Fette machen sie dick.
  • Brot ist schädlich für Vögel, denn es quillt in ihrem Magen auf.


Ziervogelfutter: Nahrung ergänzen

Ziervögel, die du zu Hause im Käfig hältst, brauchen von dir besonders abwechslungsreiche Nahrung. Deswegen solltest du ihnen Futtermischungen geben, die speziell auf ihre Art ausgerichtet sind. Es gibt beispielsweise Mischungen extra für Kanarienvögel oder Wellensittiche. Diese Vogelfutter sind nährstoff- und vitaminreich und beugen Mangelerscheinungen vor. 

 Außerdem freuen sich deine Vögel auch über frische Nahrung: 

  • frisches Obst
  • rohes Gemüse
  • Gräser und Löwenzahn

Achte darauf, dass das frische Futter nicht auf dem Boden des Vogelkäfigs liegt, sondern beispielsweise am Volieren-Draht hängt. So wird es nicht verschmutzt.

Unser Tipp: Ziervögel brauchen Gesellschaft

Hältst du einen Vogel allein, wird er vermutlich sehr unglücklich. Mindestens ein Partner der eigenen Vogelart lässt deinen geflügelten Liebling nicht vereinsamen.