hundehalsband kategorieeinstiegsbanner
Weniger

Das ideale

Hundehalsband


So findest du das richtige Hundehalsband

Leder, Nylon oder Polyester? Schlichtes Schwarz oder bunt gemustert? Ein schmales oder breites Band? Die Auswahl an Hundehalsbändern ist riesig. Wir geben Tipps, was du beim Kauf beachten solltest. Bei der Auswahl kommt es vor allem auf die Größe und das Gewicht deines Hundes an. Denn außer dass es dir gefällt, muss sich das richtige Hundehalsband vor allem für deinen Vierbeiner angenehm anfühlen.


was ist das beste fuer deinen hund filtertext
hundehalsband filterbild
Filter
27 Produkte
-33%
beeztees Halsband + Leine für Welpen
9,99 €* 14,99 €** (33.36% gespart)

-33%
beeztees Halsband + Leine für Welpen
9,99 €* 14,99 €** (33.36% gespart)

HUNTER Halsband "Divo Reflect"
Varianten ab 19,99 €*
30,99 €*

Maße
HUNTER Halsband Cody
Länge
HUNTER Halsband Swiss nickel S-M Ökoleder
HUNTER Halsung Hilo Vario Basic
Farbe
Größe
HUNTER Halsung Hilo Vario Plus
Farbe
Länge
HUNTER Halsung Neopren Vario Plus
Größe
-42%
HUNTER Halsung Oss
12,99 €* 22,50 €** (42.27% gespart)

Farbe
-42%
HUNTER Halsung Oss
12,99 €* 22,50 €** (42.27% gespart)

Farbe
Inhalt
-40%
HUNTER Halsung Oss
11,99 €* 19,99 €** (40.02% gespart)

Farbe
HUNTER Halsung Softie Alu-Strong Gr. XL
Farbe
HUNTER Halsung Vario-Basic ALU-Strong Gr. L
HUNTER Halsung Vario-Basic ALU-Strong Gr. XL
KARLIE Halsband VISIO Light LED 70 cm orange
LEUCHTIE LED-Leuchthalsband "Plus"
Durchmesser
petlando Mesh Halsband
Varianten ab 8,99 €*
10,99 €*

Farbe
+2
Größe
+4
-50%
TRIXIE Premium Halsband
1,99 €* 3,99 €** (50.13% gespart)

Farbe
Größe
+1
TRIXIE Reflect Halsband
Größe

Hundehalsband:
Tipps für den Kauf

So findest du das richtige Hundehalsband

WISSENSWERTES ÜBER DAS PASSENDE HUNDEHALSBAND

Ein Hundehalsband gehört mit der Hundeleine zur Grundausstattung, die jeder Hundebesitzer benötigt. Ein Halsband darf nicht zu eng oder zu locker sitzen, muss sich angenehm anfühlen und wetterbeständig sein. Wir geben Tipps, wie du die richtige Länge und Breite bestimmst – und welches Material zu dir und deinem Vierbeiner passt.


Die Breite: So passt das Halsband deinem Hund

Vielleicht denkst du, ein möglichst dünnes Halsband stört deinen Hund am wenigsten? Allerdings verteilt sich bei dünnen Hundehalsbändern der Zug auf eine kleine Fläche. Das ist nicht nur unangenehm oder oft sogar schmerzhaft für deine Fellnase – es kann auch seiner Gesundheit schaden. Am Hals befinden sich wie bei uns Menschen sehr empfindliche Organe, darunter die Schilddrüse und der Kehlkopf. Bei einem breiten Band verteilt sich beim Ziehen an der Leine die Kraft auf eine größere Fläche und wirkt deswegen nicht so stark auf den Hals.

Die richtige Breite des Halsbandes für deinen Vierbeiner: Das Hundehalsband darf nicht schmaler sein als der Nasenschwamm deines Haustiers. Der Nasenschwamm ist der nasse, haarlose Teil der Schnauze.

Aufgepasst! Ein zu breites Halsband kann die Bewegungsfreiheit deines Hundes einschränken, gerade bei Hunden mit einem kurzen Hals. Merkst du, dass sich dein Hund unwohl fühlt, kannst du auch zu einem Hundegeschirr greifen.

Die Länge: So misst du den Umfang richtig

Neben der richtigen Breite spielt auch die Länge des Hundehalsbandes eine wichtige Rolle. Es darf nicht zu eng sitzen, sonst drückt es unangenehm auf den Hals deines Hundes oder würgt ihn sogar, wenn er sich ruckartig bewegt. Und bei einem zu lockeren Halsband kann es passieren, dass dein Hund herausschlüpft.

Die Faustregel ist: Miss den Halsumfang deines Hundes und zähle zwei Fingerbreiten dazu. So lässt sich das Hundehalsband leicht um den Hals drehen, sitzt aber nicht zu locker. Am besten eignen sich ein Maßband oder eine Schnur, die du anschließend mit einem Lineal misst.

Vor allem bei Hunden, die noch wachsen, ist ein größenverstellbares Halsband sinnvoll. Die aktuell gemessene Länge sollte dann die kleinste Einstellung sein.

Das Material: Darauf kommt es an

Das Material des Halsbandes sollte sich weich und geschmeidig um den Hals deines Hundes legen. Außerdem muss es reißfest und wetterbeständig sein. Sehr beliebt ist ein Lederhalsband für Hunde. Das Material fühlt sich für deinen Vierbeiner angenehm an, ist reißfest und hält in der Regel sehr lange. Ein Lederhalsband solltest du regelmäßig fetten, damit es nicht spröde wird. Aber auch Kunststoffgewebe wie Polyester oder Nylon sind eine gute Wahl. Von Kettenhalsbändern raten wir ab, da sie meistens sehr dünn sind und in den Hals deines Hundes einschneiden können.

Neben der Optik ist vor allem das Gewicht deines Hundes bei der Materialwahl entscheidend. Ein größerer Hund benötigt ein robusteres Halsband als ein kleinerer. Achte beim Kauf darauf, welches Maximalgewicht für das jeweilige Hundehalsband angegeben ist. Hat dein Hund Allergien, solltest du zum Beispiel Lederhalsbänder mit bestimmten Gerb- oder Farbstoffen meiden.

Unser Tipp

Gehst du mit deinem Vierbeiner in der Dämmerung, des Nachts oder bei schlechter Sicht spazieren, empfiehlt sich ein Leuchthalsband. Gerade Hunde mit dunklem Fell laufen sonst Gefahr, dass andere Passanten oder Fahrradfahrer sie übersehen. Es gibt spezielle Leuchthalsbänder, an denen du die Leine befestigen kannst oder Leuchthalsbänder, die du deinem Hund zusätzlich umlegst.