Einstreu

Pferdeeinstreu online kaufen

Pferdeeinstreu zu kaufen ist gar nicht so einfach wie man es sich vorstellt. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Anbieter, die viele verschiedene Sorten Einstreu anbieten. Dies macht es immer komplizierter das richtige Pferdeeinstreu zu kaufen, damit Ihr Liebling sich im Stall wohlfühlen kann.

Produkte: (  1 - 4 von 4  )
:
:

Wenn Sie Pferdeeinstreu kaufen, sollten Sie beachten, dass der Feuchtigkeitsgehalt von dem Einstreu passt, denn dieser spielt bei der Auswahl eine große Rolle. Achten Sie darauf, dass der Feuchtigkeitsgehalt bei 12-15 % liegt, denn ist er zu groß, steigt die Gefahr, dass Ihr Pferdeeinstreu anfängt zu schimmeln. Außerdem können Sie mit trockenerem Einstreu sparsamer umgehen, da es die Feuchtigkeit besser aufnimmt. Zusätzlich haben Sie, wenn Sie Pferdeeinstreu kaufen, welches einen niedrigen Feuchtigkeitsgehalt hat, einen geringeren Anteil an Staub im Ballen.

Auch wir bieten Ihnen Pferdeeinstreu zum Kauf von unserer Eigenmarke an. Mit unserer Raiffeisen CHAMP Hobelspäne bekommen Sie ein Hobelspäne Einstreu von hoher Qualität. Sollten Sie dieses Pferdeeinstreu kaufen, entscheiden Sie sich für ein Hobelspäne Einstreu, welches aus traditionellem Hobelweksspan und grobflächigem, voluminösen Zerspanerspan gemischt wird.

Vorteile von diesem Hobelspäne Einstreu sind, dass es sehr staub –und reizarm ist, wodurch es den Atemwegen Ihres Lieblings nicht schadet. Die hohe Saugfähigkeit sorgt für eine hygienische und gesunde Haltung und durch die besondere Mischung  der Raiffeisen CHAMP Hobelspäne können Sie das Hobelspäne Einstreu sparsam verwenden und müssen nicht so häufig einen neuen Ballen Pferdeeinstreu kaufen.

Im Vergleich zur Verwendung von Stroh als Einstreu, hat man bei Hobelspänen Einstreu mehr Kontrolle über das Fressverhalten des Pferdes. Das Stroh wird vom Pferd als Raufutter gefressen, weshalb von einigen Pferden auch mal über Nacht die Box „leergefressen“ wird. Sie haben deshalb nur noch wenig Einfluss auf die Menge an Raufutter, die Ihr Pferd zu sich nimmt.

Letztlich ist es von Pferd zu Pferd unterschiedlich, welche Einstreuart optimal für die Bedürfnisse Ihres Lieblings ist, so dass man manchmal einfach verschiedene Varianten ausprobieren muss.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!