DATENSCHUTZERKLÄRUNG RAIFFEISEN WEBSHOP GMBH & CO.KG


(Stand: Februar 2022)


1. VORWORT

Unabhängig davon, ob Sie Kunde, Interessent, Bewerber oder Besucher unserer Website sind: Wir, die Raiffeisen Webshop GmbH & Co.KG (im Folgenden: „wir“), nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr wichtig. Doch was bedeutet dies konkret?

Im Folgenden ermöglichen wir Ihnen, sich einen Einblick darüber zu verschaffen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und in welcher Form wir sie verarbeiten. Des Weiteren erhalten Sie eine Übersicht über die Ihnen zustehenden Rechte nach geltendem Datenschutzrecht. Zudem nennen wir Ihnen Ihre Ansprechpartner, falls Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder falls sie Ihre Datenschutzrechte wahrnehmen möchten

1.1 WER SIND WIR

Hinter raiffeisenmarkt.de steht die Raiffeisen Webshop GmbH & Co. KG. Gegründet wurde das Unternehmen im Januar 2014 mit der Absicht, Produkte aus dem Raiffeisen-Markt-Sortiment auch über das Internet zu vertreiben.

Getreu unserem Slogan „Ihr Onlineshop für Haus, Heimtier, Garten und Reitsport“ möchten wir unseren Kunden die Möglichkeit bieten, Artikel aus den Raiffeisen-Märkten rund um die Uhr auch im Internet erwerben zu können.

Als Verantwortlicher i.S.d. geltenden Datenschutzgesetze ergreifen wir, die

Raiffeisen Webshop GmbH & Co.KG

Industrieweg 110

48155 Münster

E-Mail: kontakt@raiffeisenmarkt.de

Telefon: 0800 – 589 3691

Fax: +49 251 – 682 4343

alle nach geltendem Datenschutzrecht erforderlichen und verhältnismäßigen Maßnahmen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Bei allen Fragen bezüglich dieser Datenschutzerklärung und zur Datenverarbeitung bzw. zur Wahrnehmung Ihrer Rechte bitten wir Sie, sich an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden.

2B Advice GmbH

Joseph-Schumpeter-Allee 25

53227 Bonn

E-Mail: AGRAVIS@2B-Advice.com


Der Datenschutzbeauftragte ist verpflichtet, Ihre Identität auf Wunsch geheim zu halten, wenn Sie sich über die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns beschweren wollen. Kommt er zu dem Schluss, dass Ihre Identität im Zuge der Klärung einer Beschwerde hergeleitet werden könnte, wird Sie der Datenschutzbeauftragte vorab darauf hinweisen und Sie gegebenenfalls auffordern, ihn von seiner Geheimhaltungspflicht zu entbinden.

Sollten Sie Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung, Datenübertragbarkeit oder Widerspruch geltend machen, gilt die Geheimhaltungspflicht insoweit nicht, als die Weitergabe der Daten zur Erfüllung der Anfrage erforderlich ist


2. ANWENDUNGSBEREICH DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

In dieser Datenschutzerklärung geht es um die personenbezogenen Daten von Kunden, Interessenten, Bewerbern oder Besuchern.

Unter der Verarbeitung personenbezogener Daten versteht der Gesetzgeber Tätigkeiten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung personenbezogener Daten.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Eine Person ist identifizierbar, wenn sie direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Bezugnahme auf eine Identifikationsnummer oder auf einen oder mehrere Faktoren, die ihrer physischen, physiologischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität entsprechen. Hierzu zählen daher auch IP-Adressen oder eindeutige Kennnummern, die in Cookies abgelegt werden.

Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Webseite www.raiffeisenmarkt.de.


3. WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITEN WIR?

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns erhoben, wenn Sie mit uns, z.B. als Interessent, Besucher oder Kunde, in Kontakt treten. Dies kann beispielsweise geschehen, indem Sie sich für unsere Produkte interessieren, unsere Website/Onlineshop aufrufen, sich für unsere Online-Dienste registrieren, sich über unsere Kommunikationskanäle an uns wenden, oder wenn Sie im Rahmen bestehender Geschäftsbeziehungen unsere Produkte oder Dienstleistungen nutzen.

Wir erheben unter bestimmten Voraussetzungen verschiedene Arten von personenbezogenen Daten über Sie, welche wir verwenden, speichern und übertragen. Diese lassen sich in folgende Kategorien unterteilen:

Identitätsdaten: Angaben zur persönlichen Identifikation im Auftrags- oder Registrierungsfall, z.B. Name, Benutzername oder eine ähnliche Kennung, Titel, Geburtsdatum oder Geschlecht.

Kontaktdaten: z.B. Vor- und Nachname, Anschriftendaten, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Faxnummer

Finanzdaten: z.B. Bankkonto- und Zahlungskartendaten

Auftrags- und Transaktionsdaten: z.B. Kundennummer, Auftragsnummer, Rechnungsdaten, Details zu Zahlungen und andere Details zu Produkten, die Sie bei uns gekauft haben.

Profildaten: umfassen Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort, die von Ihnen getätigten Käufe oder Bestellungen, Merkzettel bei aktivierten Komfortfunktionen, Ihre Interessen, Vorlieben, Bewertungen, Feedback und Umfrageantworten, welche Sie freiwillig angeben.

Nutzungsdaten: umfassen Informationen darüber, wie Sie unsere Website, Produkte und Dienstleistungen nutzen, ob Sie an einem Partnerprogramm teilnehmen sowie Informationen zu Ihren Interessen und Wünschen, welche Sie uns mitteilen z.B. auch über unser Kontaktformular oder über sonstige Kommunikationskanäle

Technische Daten und Online-Verhalten: Zu den technischen Daten gehören die Internet Protocol (IP)-Adresse Ihres Geräts, Daten zu Ihren Besuchen auf unserer Webseite, in den Kundenportalen oder in der App, ausgeführte Aktionen auf unseren Webseiten und in den Kundenportalen sowie Details zu von uns auf Ihrem Gerät gespeicherten Cookies. Für die Nutzung unserer Shop-Software sowie weiterer Funktionen unserer Onlineshops (z.B.: Warenkorb) ist es notwendig, dass wir Ihre IP-Adresse erfassen. Darüber hinaus erfassen wir ihre Anmeldedaten, Browsertyp und -version, Zeitzoneneinstellung und -ort, Browser-Plug-In-Typen und -Versionen, Betriebssystem und Plattform sowie ggf. andere Technologien auf den Endgeräten, die Sie für den Zugriff auf unsere Website verwenden. Des Weiteren den Namen der abgerufenen Datei und die URL, http-Antwort-Code, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, übertragene Datenmenge, Meldung, ob ein Datenzugriff erfolgreich war.

Damit Sie unseren Webshop nutzen können müssen wir Ihre IP-Adresse außerdem in unserem Shopsystem vorübergehend speichern. Die IP-Adressen werden in unserer Webshop-Software hinterlegt. Dies dient zur eindeutigen Identifikation des Benutzers und zur Zuordnung von Bestellungen im Shop. Es werden standardmäßig IP-Adressen an vier Stellen im Shopsystem gespeichert.

order_customer

In jeder Bestellung wird die IP Adresse des Kunden gespeichert. Im Standard wird die im Admin nicht angezeigt oder verwendet. In der Datenbank Tabelle order_customer wird diese aber gespeichert.

customer

In der Tabelle customer wird die IP Adresse der letzten Bestellung hinterlegt. Auch diese Adresse wird im Standard im Admin nicht angezeigt oder verwendet.

log_entry

In der Tabelle log_entry werden alle Aktivitäten von Backend-Benutzern hinterlegt. Anhand dieser Tabelle kann z.B nachvollzogen werden wann Änderungen vorgenommen worden sind. Diese kannst Du dann ggf. einer Person anhand der IP-Adresse zuordnen.

version_commit_data

In der Datenbank Tabelle version_commit_data werden Daten zur aktuellen Nutzung gespeichert. Hier werden beispielsweise notwendige Daten hinterlegt, die benötigt werden, während eine Bestellung in Bearbeitung ist. Hier wird auch die IP-Adresse von Besuchern und Kunden hinterlegt.

Unternehmensbezogene Daten: z.B. Firmierung, Abteilung, Tätigkeit

Marketing- und Kommunikationsdaten: Diese umfassen Ihre Präferenzen beim Erhalt von Marketingmitteilungen von uns und ggf. unseren Drittanbietern sowie Ihre Kommunikationspräferenzen.

Bei den oben genannten personenbezogenen Daten kann es sich um solche Daten handeln, die erforderlich sind, damit Sie unsere Internetseite nutzen können, sowie um solche, die erforderlich sind, um gewünschte Website-Einstellungen zu berücksichtigten bzw. zu ermöglichen. 

 3.1 SENSIBLE DATEN

Sensible Daten, also besondere Kategorien personenbezogener Daten wie z.B. Informationen zur Religions- oder Gewerkschaftszugehörigkeit, werden über diesen Weg nicht erhoben.

3.2. PERSONENBEZOGENE DATEN MINDERJÄHRIGER

Die Website ist nicht für die Nutzung durch Kinder unter 16 Jahren bestimmt und wir sammeln wissentlich keine Informationen von Kindern unter 16 Jahren über die Website. Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind, dann dürfen Sie unsere Website nicht nutzen.

Personenbezogene Daten von Kindern oder Minderjährigen werden daher nur dann unwissentlich erhoben, wenn diese ein Kundenkonto bei uns anlegen, sich im Karriereportal registrieren, unsere Kommunikationskanäle nutzen oder die App verwenden.


4 DATENVERARBEITUNG DURCH COOKIES

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um unsere Online-Shop-Software bereitzustellen sowie bei Bedarf Social Media-Funktionen anzubieten und um unseren Traffic zu analysieren bzw. Statistiken zu erstellen und auszuwerten sowie Ihnen Komfort-Funktionen bereitstellen zu können.

Wir geben, Ihr Einverständnis vorausgesetzt, auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner weiter, die diese mit anderen Informationen kombinieren können, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie aus Ihrer Nutzung ihrer Dienste gesammelt haben. Mit unseren Partnern haben wir, zum Schutz Ihrer Daten, Verträge zur Regelung einer Auftragsdatenverarbeitung oder einer gemeinsamen Verantwortlichkeit abgeschlossen.

Wir können sowohl Sitzungscookies (Session-Cookies, die ablaufen, wenn Sie Ihren Webbrowser schließen) als auch dauerhafte Cookies (Persistent-Cookies, die auf Ihrem Computer verbleiben, bis Sie sie löschen) verwenden, um Ihnen ein persönlicheres und interaktiveres Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Diese Art von Informationen wird gesammelt, um das allgemeine Kundenerlebnis von Raiffeisenmarkt.de zu verbessern und Ihr Kundenerlebnis an Ihre speziellen Interessen und Bedürfnisse anzupassen. Diese Komfort-Cookies werden nur nach Ihrer Zustimmung auf Ihrem Endgerät gespeichert. Statistik- und Tracking-Cookies (zur Endgeräteerkennung, Tracking, Advertising sowie zur Wahrnehmung von Partnerprogrammen) werden nur nach Ihrer freiwilligen Einwilligung gem. Art. 6 Abs. I Buchst. a DS-GVO gesetzt.

Darüber hinaus können Sie Ihren Browser grundsätzlich so einstellen, dass er Cookies entfernt und/oder Cookies ablehnt. Wenn Sie Cookies entfernen oder Cookies ablehnen, dann beachten Sie bitte, dass dies bestimmte Funktionen oder Dienste unserer Website/des Onlineshops beeinträchtigen kann. Darüber hinaus kann Werbung nicht mehr personalisiert angezeigt werden, sie erhalten dann weniger zu Ihnen passende Werbung.


4.1 WAS SIND COOKIES

Cookies sind kleine Textdateien, die über Ihren Browser im Speicher Ihres Endgeräts abgelegt werden. Cookies speichern bestimmte Informationen (z.B. die von Ihnen bevorzugte Sprache oder Seiteneinstellungen oder eine personenbezogene ID), die durch Ihren Browser bei einem erneuten Besuch der Website an uns zurückgesendet werden können (abhängig von der Lebensdauer des Cookies).

4.2 WELCHE COOKIES SETZEN WIR EIN?

Für die grundlegenden Funktionen der Website sowie zur Bereitstellung einer E-Commerce Lösung (Onlineshop-System) werden technisch erforderliche Cookies, ohne Ihre Einwilligung, von uns verwendet.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von technisch erforderlichen Cookies ist die europäische Cookie- oder ePrivacy-Richtlinie in Verbindung mit dem deutschen Telemediengesetz (§§ 12 ff. TMG, bis zum 30.11.2021) ab 01.12.2021 das Gesetz zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (§ 25 f. TTDSG). Werden in diesem Rahmen personenbezogene Daten verarbeitet, dann basiert diese Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchst. f (berechtigtes Interesse) DS-GVO und unserem überwiegenden berechtigten Interesse unsere Dienste technisch sicher, funktionsfähig und benutzerfreundlich anbieten zu können.

Für darüberhinausgehende Komfortfunktionen (Kunden-Wiedererkennung oder Merkzettel) oder für Statistik & Tracking Funktionen holen wir eine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO) von Ihnen ein.

Ihre Einwilligung vorausgesetzt verwenden wir optionale Cookies (Technische nicht erforderliche Cookies für Komfortfunktionen, Statistik und Tracking), welche nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO) auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sofern Sie zum ersten Mal unsere Website besuchen, erscheint auf unserer Website ein Banner (Cookie-Banner), in welchem wir Sie um Ihre Einwilligung zur Verwendung von optionalen Cookies für Komfortfunktionen sowie Statistik und Tracking bitten. Erteilen Sie hierzu Ihre Einwilligung in unserem Cookie-Banner.

Diese Einstellungen lassen sich ebenfalls jederzeit über die Cookie-Einstellungen wieder ändern.

Unser Shopsystem setzt folgende technisch notwendigen Cookies ein:

Cookies (Session, Warenkorb, CSRF - Cross-Site Request Forgery)

Unser Shopsystem speichert Cookies im Browser des Besuchers um die Grundfunktionen des Shops zu gewährleisten. Anhand der Cookies wird bspw. der Warenkorbinhalt, der Login-Zustand und auch der CSRF-Schutz ermöglicht. Darüber hinaus erzeugt unser Shopsystem einen individuellen CSRF-Cookie bei Besuch des Shops, damit der Kunde die einzelnen Bereiche des Shops sicher bedienen kann und zum Schutz des Nutzers vor CSRF-Angriffen. Ohne Cookies im Browser zugelassen zu haben, kann unser Shopsystem nicht verwendet werden. Unser Shopsystem speichert stets nur IDs im Browser, die Zuweisung zu den jeweiligen Informationen erfolgen im Bereich der Applikation unseres Shopsystems.

Session

Anhand des Session-Cookies entscheidet unser Shopsystem, ob Sie einen aktiven Warenkorb besitzen und ob Sie eingeloggt sind. Er dient also als Identifikation zwischen Browser und Server. Es werden keine weiteren Informationen bis auf die Session-ID im Browser gespeichert. Der Umgang mit Sessions wird serverseitig über PHP gesteuert und ist unabhängig von unserem Shopsystem zu betrachten.

Timezone

In der Datenbank ist eine feste Zeit eingestellt, die mit Hilfe des Timezone-Cookies entsprechend der Zeitzone in der Sie sich befinden umgerechnet wird. Somit wird Ihnen immer die für Sie korrekte Zeit angezeigt.

Sicherheit

Wir verwenden zudem Sicherheitscookies für den Login in ihr Kundenaccount im Shopsystem sowie zur Registrierung im Shopsystem durch sie und andere Kunden. Außerdem wird ein Sicherheitscookie für das Hinzufügen von Produkten zum Warenkorb gesetzt. Diese Cookies dienen ihrem und unserem Schutz vor Angriffen.

4.2.1 GOOGLE ANALYTICS

Diese Webpräsenz benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (,,Google").

Wir verwenden den Webanalysedienst Google Analytics, um das Nutzungsverhalten auf der Webseite und in den Kundenportalen zu analysieren. Für diese Analyse werden die durch Cookies erzeugten Nutzungsinformationen ihrer Seitenbesuche (einschließlich der maskierten IP-Adresse des Nutzers) an unsere Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert. Die Nutzungsanalyse verwenden wir, um die eigenen Webseiten, die Kundenportale, die Kundenansprache und sonstige Werbemaßnahmen zu optimieren sowie zu Marktforschungszwecken. Die IP-Adresse der Nutzer wird bei diesem Vorgang umgehend verkürzt, so dass die Identifikation der Nutzer über die IP-Adresse nicht mehr möglich ist.

Wir verwenden die Option anonymizeIP() bzw. anonymizeIp und stellen damit sicher, dass Ihre IP-Adresse vor der Auswertung durch Google gekürzt wird, um einen Rückschluss auf Ihre Person zu verhindern. Die Nutzungsanalyse verwenden wir, um die eigenen Webseiten, die Kundenportale, die Kundenansprache und sonstige Werbemaßnahmen zu optimieren sowie zu Marktforschungszwecken.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webpräsenz wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webpräsenz auszuwerten, um Reports über die Webpräsenzaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webpräsenznutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webpräsenzbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Jeder Nutzer, der mit der Speicherung und Auswertung seiner anonymisierten Nutzerdaten von Google Analytics zu seinem Besuch auf unserer Webseite nicht einverstanden ist, kann dieser Speicherung und Nutzung jederzeit widersprechen. Eine anonymisierte Nutzung der Kundenportale ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sie können die Speicherung der Cookies aber auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webpräsenz vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webpräsenz bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Die durch das Google-Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webpräsenz werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Es werden daher mindestens die folgenden Daten bei ihrem Besuch auf unseren Seiten erfasst, wenn Sie einer Datenverarbeitung durch Ihre Einwilligung zugestimmt haben:

  • die Besuchshäufigkeit
  • die regionale Herkunft des Seitenbesuchers
  • das geschätzte Alter des Nutzers
  • die Besucherquellen (von welcher Seite kommt der Besucher gerade)
  • die Verweildauer auf unseren Seiten
  • Klicks auf Inhalte
  • Durchschnittliche Anzahl der aufgerufenen Seiten pro Besuch.

Ein sicheres Datenschutzniveau wird durch den Abschluss von aktuellen ergänzten EU-Standarddatenschutzklauseln und technisch-organisatorischer Maßnahmen gewährleistet. Unter anderem, dadurch, dass Daten während des Transports über das Internet transportverschlüsselt sind und vor einer Offenlegung gegenüber Dritter generell geschützt sind. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webpräsenz, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch noch innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Ein ausreichendes Datenschutzniveau wird sichergestellt.

Der Einsatz von Google Analytics erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wiederrufen. Ihr Besuch auf dieser Webseite wird aktuell von Google Analytics erfasst.

Klicken Sie bitte hier, wenn Ihr Besuch nicht mehr erfasst werden soll. (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de)

Google Analytics verwendet unter anderem folgende Cookies:

_ga Enthält eine zufallsgenerierte User-ID. Anhand dieser ID kann Google Analytics wiederkehrende User auf dieser Website wiedererkennen und die Daten von früheren Besuchen zusammenführen. Speicherdauer 2 Jahre

_gid Enthält eine zufallsgenerierte User-ID. Anhand dieser ID kann Google Analytics wiederkehrende User auf dieser Website wiedererkennen und die Daten von früheren Besuchen zusammenführen. Speicherdauer 24 Stunden

_gat/_dc_gtm Daten werden einmal pro Minute an Google Analytics gesendet. Das Cookie hat eine Lebensdauer von einer Minute. Solange es gesetzt ist, werden bestimmte Datenübertragungen unterbunden. Speicherdauer 1 Minute

_gac_xxx Setzung des Cookies, wenn ein User über einen Klick auf eine Google Werbeanzeige auf unsere Website gelangt. Es enthält Informationen darüber, welche Werbeanzeige geklickt wurde, sodass erzielte Erfolge wie z.B. Bestellungen oder Kontaktanfragen der Anzeige zugewiesen werden können. Speicherdauer 90 Tage

¬_DIE Zufallsgenerierte User-ID. Durch diese ID kann Google den User über verschiedene Websites domainübergreifend wiedererkennen und personalisierte Werbung ausspielen. Speicherdauer 1 Jahr

4.2.2 GOOGLE ADWORDS CONVERSION-TRACKING UND GOOGLE DYNAMIC REMARKEING

Unser Online Shop nutzt im Rahmen der Bestellbestätigung Google AdWords Conversion-Tracking, einen Dienst der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland). Hiermit wird die Leistung von bereitgestellten Werbeanzeigen (sog. AdWords-Kampagnen) gemessen. Durch das Analyseprogramm kann Google die Leistung zur Verfügung gestellter Anzeigen genauer bewerten und Google sowie wir als Kunde von Google können die Qualität und Relevanz der Anzeigen erhöhen, die Sie sehen. Google AdWords Conversion-Tracking verwendet Cookies. Die Cookies bleiben im Normalfall für etwa 30 Tage auf Ihrem Computer aktiv. Wenn Sie in diesem Zeitraum unsere Website besuchen, werden Google und wir darüber informiert, dass Sie die bereitgestellte Anzeige gesehen haben. Wie oben dargestellt, können Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist, oder Sie können die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung dieser Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie die Anzeigenvorgaben aufrufen und die Schalter für Personalisierung auf „Aus“ setzen. Weitere Informationen zu AdWords Conversion-Tracking und zum Umgang mit personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Unser Online Shop benutzt zudem die Remarketing-Lösung Google Dynamic Remarketing, einen Dienst der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland). Google Dynamic Remarketing verwendet Cookies, um Nutzer, die unseren Online Shop bereits besucht haben, mit einer passenden Botschaft ansprechen. Google wird die durch die Cookies gewonnenen Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten und Anzeigen zu schalten, die sich nach den auf unserer Website angesehenen Produkten oder Dienstleistungen richten. Wir können so die Qualität und Relevanz von durch uns bereitgestellten Werbeanzeigen (sog. AdWords-Kampagnen) erhöhen. Sie können wie oben dargestellt Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist, oder Sie können die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Anzeigenvorgaben aufrufen und die Schalter für Personalisierung auf "Aus" setzen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Unter anderem folgende Cookies werden verwendet:

test_cookie Wird testweise gesetzt, Prüfung, ob der Browser das Setzen von Cookies erlaubt. Speicherdauer: 15 Minuten

IDE Zufallsgenerierte User-ID. Anhand der ID kann Google den User Website und domainübergreifend wiedererkennen und personalisierte Werbung ausspielen. Speicherdauer: 1 Jahr

4.2.3 GOOGLE TAG MANAGER

Der Google Tag Manager ist ein vorgeschaltetes Skript, welches verschiedene Tracking- und Remarketing-Codes gebündelt aktiviert bzw. auf der Website nachlädt. Google Analytics, Google AdWords Conversion-Tracking und Google Dynamic Remarketing werden über den Tag Manager eingebunden, wenn der Seitenbesucher in das Setzen von Cookies aktiv eingewilligt hat. Die nachgeladenen Cookies stammen von Google Services und nicht vom Tag Manager selbst. Durch den Tag Manager werden daher keine personenbezogenen Daten erfasst oder eigene Cookies gesetzt.

4.2.4 COOKIES IM RAHMEN VON EINGEBETTETEN VIDEOS

Auf unseren Webseiten betten wir Videos vom Streamingservice Youtube ein. Diese Videos sind nicht auf unseren Servern gespeichert. Der Aufruf unserer Seiten mit eingebetteten Videos führt dazu, dass Inhalte des Drittanbieters nachgeladen werden. Der Drittanbieter erhält hierdurch Informationen darüber, dass unsere Seite von einem Nutzer aufgerufen wurde, übermittelt werden hierfür technisch erforderliche Nutzungsdaten.

Auf die weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter haben wir leider keinen Einfluss. Allerdings haben wir bei der Einbettung der Videos darauf geachtet, den vom Drittanbieter angeboten erweiterten Datenschutzmodus zu aktivieren.

Der erweiterte Datenschutzmodus führt dazu, dass der Drittanbieter keine Cookies setzt.

Dieses Video ist im erweiterten Datenschutzmodus von Youtube eingebunden, der das Setzen von Youtube-Cookies blockiert. Mit Klick auf den Wiedergabe-Button erteilen Sie Ihre Einwilligung darin, dass Youtube auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Cookies setzen darf. Die Einbettung bzw. das Setzen von Cookies erfolgt auf der Grundlage einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO) im Rahmen des Consent-Managers.

Mit Klick auf den Wiedergabe-Button erteilen Sie Ihre Einwilligung darin, dass Youtube auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Cookies setzt, die auch einer Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken dienen können.

Nähere Informationen zur Cookie-Verwendung durch Youtube finden Sie in der Cookie-Policy von Google unter https://policies.google.com/technologies/types?hl=de.

4.3 WIE SIE DIE NUTZUNG VON COOKIES VERHINDERN

Selbstverständlich können Sie unsere Website auch ganz ohne Cookies nutzen. Sie können den Einsatz von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit konfigurieren oder gänzlich deaktivieren. Dies kann jedoch zu Einschränkungen der Funktionen oder der Benutzerfreundlichkeit unseres Angebots führen.

Individuelle Einstellungen zur Verwendung von Cookies können Sie <#ChangeYourConsent#>hier<#/ChangeYourConsent#> vornehmen.


5. DATENVERARBEITUNG DURCH LOGFILES

Als Logfile (dt. Logdatei oder auch Protokolldatei) wird eine Datei bezeichnet, in welcher Prozesse, die in einem Computer- oder Netzwerksystem ablaufen, protokolliert werden. Logfiles liefern Daten zur Analyse von Zugriffen auf einen Webserver bzw. eine Website.

5.1. BESCHREIBUNG UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Unter anderem folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp/Betriebssystem und die verwendete Version
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Die IP-Adresse des Nutzers

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Verarbeitung oder Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

5.2. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Rechtsgrundlage für den Einsatz von technisch erforderlichen Logfiles bzw. der hiermit verbundenen Daten ist die europäische Cookie- oder ePrivacy-Richtlinie in Verbindung mit dem deutschen Telemediengesetz (§§ 12 ff. TMG, bis zum 30.11.2021) bzw. ab dem 01.12.2021 das Gesetz zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (§ 25 f. TTDSG). Werden in diesem Rahmen personenbezogene Daten verarbeitet, dann basiert diese Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchst. f. (berechtigtes Interesse) DS-GVO und unserem überwiegenden berechtigten Interesse, welches sich aus den nachfolgenden Zwecken ergibt.

5.3. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt hilfsweise auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO.

5.4. DAUER DER SPEICHERUNG

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet (anonymisiert), sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.


6. FÜR WELCHE WEITEREN ZWECKE VERARBEITEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN – UND AUF BASIS WELCHER RECHTSGRUNDLAGE?

6.1 VERTRAGSERFÜLLUNG

Wir verarbeiten Ihre Daten, um unsere Verträge erfüllen zu können (Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO). Das gilt ebenso für Angaben, die Sie uns gegenüber im Rahmen vorvertraglicher Korrespondenz machen. Die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung hängen vom jeweiligen Produkt und dem gestellten Antrag ab und können auch genutzt werden, um Ihren Bedarf zu analysieren und zu überprüfen, welche Produkte und Dienstleistungen für Sie in Frage kommen.

6.1.1 DURCHFÜHRUNG DES VERTRAGSVERHÄLTNISSES

Zur Durchführung des Vertragsverhältnisses benötigen wir Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse, und ggfs. Ihre Telefonnummer damit wir Sie kontaktieren können.

6.1.2 ANBIETEN VON WAREN- UND DIENSTLEISTUNGEN

Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls, um prüfen zu können, ob und welche Produkte und Dienstleistungen wir Ihnen anbieten können und dürfen sowie um die Funktionen unseres Onlineshops bereitstellen zu können.

Einzelheiten zu den jeweiligen Zwecken der Datenverarbeitung können Sie den Vertragsunterlagen und unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) entnehmen.

6.1.3 DURCHFÜHRUNG EINES BEWERBUNGSVERFAHRENS

Sollten Sie uns über unsere Kommunikationskanäle eine Bewerbung zukommen lassen, dann verarbeiten Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung übersandt haben, um zu prüfen, ob Ihre fachlichen Qualifikationen für die ausgeschriebene Stelle geeignet sind. Wir nutzen Ihre Informationen lediglich für das Bewerbungsverfahren und überführen diese bei einem Vertragsschluss in Ihre Personalakte (Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b i.V.m. Art. 88 DS-GVO sowie § 26 BDSG).

Falls es nicht zu einer Übereinkunft kommen sollte, dann werden sie darüber von uns benachrichtigt, ihre Informationen werden innerhalb von 6 Monaten nach Absendung der Nachricht gelöscht bzw. vernichtet.

Wir werden Ihre Bewerberinformationen für keine anderen Zwecke verwenden als für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

6.2 NACH INTERESSENABWÄGUNG: WIR VERBESSERN UNSERE DIENSTLEISTUNGEN UND BIETEN IHNEN PASSENDE PRODUKTE AN

6.2.1 ZUR STÄRKUNG UND OPTIMIERUNG DER KUNDENBEZIEHUNG

Im Rahmen unseres Bestrebens, unsere Beziehung zu Ihnen kontinuierlich zu optimieren, bitten wir Sie gelegentlich, an unseren Kundenbefragungen teilzunehmen. Die Ergebnisse der Umfragen dienen dazu, unsere Produkte und Dienstleistungen noch besser an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

6.2.2 DATENVERARBEITUNG, -ANALYSE UND MARKETINGZWECKE

Ihre Bedürfnisse sind uns wichtig, und wir versuchen, Ihnen Informationen zu Produkten und Dienstleistungen zu geben, die genau zu Ihnen passen. Dafür verwenden wir die Erkenntnisse aus unserer gemeinsamen Geschäftsbeziehung sowie aus der Marktforschung. Hierzu gehört auch die Zustellung von Postwurfsendungen (Kataloge, Prospekte, Umfragen) und Dialogpost oder E-Mails unter Beachtung der Vorgaben des § 7 UWG.

Wesentliches Ziel ist dabei die Anpassung unserer Produktvorschläge an Ihre Bedürfnisse. In diesem Zusammenhang garantieren wir, dass wir die Daten immer in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht und Wettbewerbsrecht verarbeiten.

Wichtig: Sie können jederzeit der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck widersprechen.

Was analysieren und verarbeiten wir grundsätzlich?

  • Ergebnisse unserer Marketingaktionen, um die Effizienz und Relevanz unserer Kampagnen zu messen;
  • Wir analysieren den möglichen Bedarf unserer Produkte und Dienstleistungen.
  • Ihre Adresse oder ihre E-Mail-Adresse
  • Ggf. weitere hiermit zusammenhängende Analysen.

6.2.3 FÜR TECHNISCHE UND ORGANISATORISCHE VORKEHRUNGEN, DIE IHRER SICHERHEIT DIENEN (Art. 32 DS-GVO u. § 19 TTDSG)

Wir nutzen Ihre personenbezogenen und nicht personenbezogenen Daten unter anderem in den folgenden Fällen und auf Basis eines überwiegenden berechtigten Interesse unsererseits gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO:

  • Um Sie bzw. Ihr Unternehmen vor betrügerischen Aktivitäten zu schützen, analysieren wir Ihre Daten. Dies kann z.B. vorkommen, wenn Sie Opfer eines Identitätsdiebstahls geworden sind oder sich Unberechtigte auf andere Weise Zugriff auf Ihr Benutzerkonto verschafft haben;
  • Um die Zuverlässigkeit unserer Webanwendungen zu verbessern, arbeitet unser IT-Support eng mit Ihnen im Falle von technischen Problemen zusammen. In diesem Zusammenhang werten wir auch Protokollierungen von Seitenzugriffen, durchgeführten Aktionen usw. aus;
  • Um die IT-Sicherheit gewährleisten zu können und unberechtigten Zugriffe auf unsere Infrastrukturen sowie äußere Störungen zu verhindern;
  • Um im Falle möglicher Rechtsstreitigkeiten Sachverhalte erfassen und nachweisen zu können;

6.3 AUFGRUND IHRER EINWILLIGUNG

Sofern Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere konkretisierte Zwecke freiwillig eingewilligt haben, ist die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zulässig. Sie können diese Einwilligung mit Blick auf die Zukunft jederzeit widerrufen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen (Kosten Ihres Internet-Anschlusses) entstehen. Der Widerruf der Einwilligung berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen.

6.3.1 DATENVERARBEITUNG, –ANALYSE, TRACKING UND MARKETINGZWECKE

Ihre Bedürfnisse sind uns wichtig, und wir versuchen, Ihnen Informationen zu Produkten und Dienstleistungen zu geben, die genau zu Ihnen passen. Dafür verwenden wir die Erkenntnisse aus unserer gemeinsamen Geschäftsbeziehung sowie aus der Marktforschung.

Wesentliches Ziel ist dabei die Anpassung unserer Produktvorschläge an Ihre Bedürfnisse. In diesem Zusammenhang garantieren wir, dass wir die Daten immer in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht verarbeiten.

Wichtig: Sie können jederzeit Ihre einmal erteilte Einwilligung widerrufen!

Was analysieren und verarbeiten wir konkret?

  • Informationen aus Ihren Besuchen auf unserer Webseite;
  • Informationen im Rahmen von Partnerprogrammen aus Ihren Besuchen auf unserer Webseite
  • Ggf. weitere hiermit zusammenhängende Zwecke in die Sie einwilligen.

6.3.2 NEWSLETTER

Sie haben die Möglichkeit, sich über unsere Internetseite für unseren Newsletter anzumelden. Zum Versand benötigen wir nur Ihre E-Mail-Adresse, alle sonstigen Angaben sind freiwillig (Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO i.V.m. 7 UWG).

Erst nach erfolgreichem Abschluss eines Double-Opt-In-Verfahrens erhalten Sie unseren Newsletter zugesandt. Sie erhalten nach der Registrierung ihrer E-Mail-Adresse in unserem Newsletter Verteiler (Single Opt-in) eine Bestätigungs-E-Mail, in welcher sie die Möglichkeit haben, die Anmeldung zu bestätigen. Bestätigt Sie diese Anmeldung, dann ist der Double-Opt-in abgeschlossen.

An die Wirksamkeit einer elektronischen Einwilligung, wie sie für die Anmeldung zum Newsletter zum Einsatz kommt, stellt der Gesetzgeber bestimmte Anforderungen. Dazu gehört auch die Protokollierung Ihrer Einwilligungserklärung. Wir protokollieren daher Datum und Uhrzeit der Einwilligung, den Text der Einwilligungserklärung, die Tatsache, ob die Checkbox ausgewählt wurde, Ihre E-Mail-Adresse sowie alle weiteren freiwilligen Angaben. Wir protokollieren ebenfalls Datum und Uhrzeit des Klicks auf den Bestätigungslink sowie den Link in der Bestätigungs-E-Mail. Diese Angaben erheben wir ausschließlich, um den gesetzlichen Verpflichtungen zu entsprechen.

Sie haben zu jedem Zeitpunkt das Recht, Ihre Einwilligungserklärung einzusehen oder den Newsletter abzubestellen. Entsprechende Links sind in jedem Begleitschreiben zu unserem Newsletter implementiert. Im Falle einer Abbestellung unseres Newsletters werden wir Ihre Kontaktdaten unverzüglich aus unserer Newsletter-Verteilerliste löschen.

6.3.2.1 CLEVERREACH

Für den Versand unseres Newsletters nutzen wir CleverReach. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. Mit diesem Dienst können wir den Newsletterversand organisieren und analysieren. Ihre für den Bezug des Newsletters eingegebenen Daten, wie beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse, werden auf den Servern von CleverReach gespeichert. Serverstandorte sind Deutschland bzw. Irland.

Der Newsletter-Versand mit CleverReach gestattet es uns, dass Verhalten des Newsletterempfängers zu analysieren. Die Analyse legt u.a. dar, wie viele Empfänger ihren Newsletter geöffnet haben und mit welcher Häufigkeit Links im Newsletter geklickt wurden. CleverReach unterstützt Conversion-Tracking, um damit zu analysieren, ob nach Klick auf einen Link eine zuvor definierte Aktion, wie beispielsweise ein Produktkauf, erfolgt ist. Einzelheiten zur Datenanalyse durch CleverReach finden Sie unter: www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail oder Sie melden sich über den "Austragen"-Link im Newsletter ab. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wünschen Sie keine Analyse durch CleverReach, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Für die Abbestellung genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns oder Sie melden sich über den "Austragen"-Link im Newsletter ab.

Zur Einrichtung des Abonnements eingegebene Daten werden im Falle der Abmeldung von unseren Servern und den Servern von CleverReach gelöscht. Sollten diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle an uns übermittelt worden sein, verbleiben diese weiterhin bei uns.

Einzelheiten zu den Datenschutzbestimmungen von CleverReach finden Sie unter: www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit CleverReach einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

6.4 AUFGRUND GESETZLICHER VORGABEN ODER IM ÖFFENTLICHEN INTERESSE

Als Unternehmen unterliegen wir den unterschiedlichsten gesetzlichen Anforderungen (bspw. aus der Steuergesetzgebung). Um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, verarbeiten wir Ihre hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten für diese Zwecke (Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DS-GVO).


7. WOHIN WIR DATEN ÜBERMITTELN/OFFENLEGEN UND WARUM

7.1 DATENNUTZUNG INNERHALB DER RAIFFEISEN WEBSHOP GMBH & CO.KG

Innerhalb von der Raiffeisen Webshop GmbH & Co.KG erhalten nur die Stellen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diese benötigen, um unsere vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen, oder um unsere berechtigten Interessen zu wahren (Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a, b, c oder f DS-GVO).

Wir haben die entsprechenden Stellen vertraglich dazu verpflichtet sich unseren Datenschutzbedingungen zu unterwerfen. Die entsprechenden Stellen verarbeiten die Daten in unserem Auftrag und geben diese nach Beendigung des Auftrags an uns zurück oder löschen diese.

7.2 DATENNUTZUNG AUßERHALB DER RAIFFEISEN WEBSHOP GMBH & CO.KG

Wir achten den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und geben Informationen über Sie nur dann weiter oder legen diese offen, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie eingewilligt haben, zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen oder wenn unser berechtigtes Interesse eine Verarbeitung gestattet (Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a, b, c oder f DS-GVO).

Damit wir unsere vertraglichen Verpflichtungen erfüllen können, kooperieren wir mit anderen Unternehmen, welche in unserem Auftrag tätig werden.

7.2.1 EIGENE DIENSTLEISTER

Bei Dienstleistern, welche wir einsetzen und die ggf. ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) haben, nehmen wir spezielle Sicherheitsmaßnahmen (z.B. durch die Verwendung besonderer Vertragsklauseln) vor, um zu gewährleisten, dass die Daten mit demselben Maß an Umsicht behandelt werden wie im EWR. Wir überprüfen alle unsere Dienstleister regelmäßig auf die Einhaltung unserer Vorgaben.

Wichtig: Wir achten genau auf Ihre personenbezogenen Daten! Um sicherzustellen, dass bei den Dienstleistern dieselben datenschutzrechtlichen Standards wie in unserem Haus eingehalten werden, haben wir entsprechende Verträge zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Diese Verträge regeln u.a.:

 

  • dass Dritte nur Zugriff auf die Daten erhalten, die sie zur Erledigung der an sich übertragenen Aufgaben benötigen;
  • dass bei den Dienstleistern nur Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten erhalten, die sich explizit zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Regelungen verpflichtet haben;
  • dass bei den Dienstleistern technische und organisatorische Maßnahmen eingehalten werden, welche die Datensicherheit und den Datenschutz gewährleisten;
  • was mit den Daten geschieht, wenn das Geschäftsverhältnis zwischen dem Dienstleister und uns beendet wird.

7.2.2 GESETZLICHE VERPFLICHTUNG ZUR WEITERGABE

Bei folgenden Empfängern kommt eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe Ihrer

personenbezogenen Daten beispielsweise in Betracht:

  • Öffentliche Stellen oder Aufsichtsbehörden, z.B. Steuerbehörden, Zollbehörden;
  • Justiz- und Strafverfolgungsbehörden, z.B. Polizei, Gerichte, Staatsanwaltschaft;
  • Anwälte oder Notare, z.B. in Rechtsstreitigkeiten;
  • Wirtschaftsprüfer.

7.2.3 WEITERGABE ZUR ERFÜLLUNG VON VERTRAGSPFLICHTEN

Damit wir unsere vertraglichen Verpflichtungen erfüllen können, kooperieren wir mit anderen Unternehmen. Diese werden in unserem Auftrag tätig.

Um sicherzustellen, dass bei den Dienstleistern dieselben datenschutzrechtlichen Standards wie in unserem Haus eingehalten werden, haben wir entsprechende Verträge zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Diese Verträge regeln u.a.:

  • dass Dritte nur Zugriff auf die Daten erhalten, die sie zur Erledigung der an sich übertragenen Aufgaben benötigen;
  • dass bei den Dienstleistern nur Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten erhalten, die sich explizit zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Regelungen verpflichtet haben;
  • dass bei den Dienstleistern technische und organisatorische Maßnahmen eingehalten werden, welche die Datensicherheit und den Datenschutz gewährleisten;
  • was mit den Daten geschieht, wenn das Geschäftsverhältnis zwischen dem Dienstleister und uns beendet wird.

Dienstleister sind unter anderem:

  • Transportdienstleister und Speditionen;
  • Veranstalter und Schulungsdienstleister, wenn Sie sich über uns für bestimmte Messen oder Events angemeldet haben;
  • Banken und Finanzdienstleister zur Abwicklung aller finanziellen Angelegenheiten.
  • AGRAVIS Raiffeisen AG mit Tochtergesellschaften und Beteiligungsunternehmen
  • Dienstleister für die Wartung und Pflege von IT-Systemen
  • Zahlungsdienstleister

Um Ihnen die Zahlungsoptionen von Zahlungsdienstleistern wie z.B. Klarna, Paypal oder Sofortüberweisung.de oder ähnliche anbieten zu können, werden wir personenbezogene Daten, wie beispielsweise Kontaktdaten und Bestelldaten ggf. übermitteln. So können die Zahlungsdienstleister ggf. beurteilen, ob Sie die angebotenen Zahlungsoptionen in Anspruch nehmen können und die Zahlungsoptionen an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Ihre Personenangaben werden von den Zahlungsdienstleistern in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in den jeweiligen Datenschutzerklärungen.

Bei Dienstleistern, die ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) haben, nehmen wir spezielle Sicherheitsmaßnahmen (z.B. durch die Verwendung besonderer Vertragsklauseln) vor, um zu gewährleisten, dass die Daten mit demselben Maß an Umsicht behandelt werden wie im EWR. Wir überprüfen alle unsere Dienstleister regelmäßig auf die Einhaltung unserer Vorgaben.

Ganz wichtig: Auf keinen Fall verkaufen wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte!

7.3 DATENNUTZUNG INNERHALB DER AGRAVIS RAIFFEISEN AG

Um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können, tauschen wir gelegentlich Daten innerhalb des Konzerns aus. Dabei gewährleisten wir, dass die geltenden datenschutzrechtlichen Regelungen eingehalten werden und Ihre personenbezogenen Daten jederzeit angemessen geschützt sind. Aus diesem Grund haben wir entsprechende Maßnahmen ergriffen, um die Einhaltung des Datenschutzes innerhalb des AGRAVIS Raiffeisen AG Konzerns sicherzustellen:

Wir haben mit den einzelnen Tochterunternehmen entsprechende Verträge abgeschlossen, die sicherstellen, dass personenbezogene Daten, die innerhalb des Konzerns ausgetauscht werden, immer geschützt bleiben. In Übereinstimmung mit diesen Verträgen und dem geltenden Datenschutzrecht übertragen wir personenbezogene Daten nur für die Zwecke, die in dieser Datenschutzerklärung genannt sind, an unsere Produktions- und

Vertriebs-Tochtergesellschaften.

Dabei unterstützen wir unsere Tochtergesellschaften sowohl operativ als auch bei der Einhaltung der technischen und organisatorischen Maßnahmen, wie wir sie auch bei der Konzernmutter einsetzen, um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten. Wenn möglich, schützen wir Ihre Daten durch Maßnahmen zur Pseudonymisierung oder Anonymisierung.

Wenn sich Tochtergesellschaften außerhalb des EWR befinden, stellen wir durch entsprechende Maßnahmen sicher, dass die dort verarbeiteten personenbezogenen Daten ebenso geschützt sind wie innerhalb des EWR.


8. SIND SIE VERPFLICHTET, UNS PERSONENBEZOGENE DATEN ZUR VERFÜGUNG ZU STELLEN?

Im Kontext der Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und der Raiffeisen Webshop GmbH & Co.KG benötigen wir von Ihnen folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • alle notwendigen Daten für die Aufnahme und die Durchführung einer Geschäftsbeziehung;
  • Daten, die zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten benötigt werden;
  • Daten, zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.

Ohne diese Daten ist es uns nicht möglich, Verträge mit Ihnen einzugehen oder durchzuführen.


9. LÖSCHFRISTEN

Gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als wir sie für die Zwecke der jeweiligen Verarbeitung benötigen. Sofern die Daten nicht mehr zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten benötigt werden, werden sie von uns regelmäßig gelöscht, außer, ihre befristete Aufbewahrung ist weiterhin notwendig. Folgende Gründe können für eine weitere Aufbewahrung vorliegen:

  • Es müssen handels- bzw. steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten eingehalten werden: Die Fristen zur Aufbewahrung vorrangig nach den Regelungen des Handelsgesetzbuches und der Abgabenordnung liegen bei bis zu 10 Jahren.
  • Zum Erhalt von Beweismitteln im Falle rechtlicher Streitigkeiten im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften: Verjährungsfristen können im Zivilrecht bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährung nach drei Jahren eintritt.


10. IHRE RECHTE

Im Rahmen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen auch bestimmte Rechte zu. Genaueres ergibt sich aus den entsprechenden Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (dort in den Artikeln 15 bis 21). Wenn Sie eines oder mehrere dieser Rechte ausüben möchten, dann wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragen.

10.1 RECHT AUF AUSKUNFT UND BERICHTIGUNG

Sie haben das Recht, von uns darüber Auskunft zu erhalten, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir verarbeiten. Sofern diese Informationen nicht (mehr) stimmen sollten, können Sie von uns die Berichtigung der Daten verlangen, bei unvollständigen Angaben deren Ergänzung. Sofern wir Ihre Daten an Dritte weitergegeben haben, informieren wir die entsprechenden Dritten bei entsprechender Rechtslage.

10.2 RECHT AUF LÖSCHUNG

Unter folgenden Umständen können Sie die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen:

  • Wenn Ihre personenbezogenen Daten nicht länger für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, benötigt werden;
  • Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und es an einer sonstigen Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung fehlt;
  • Wenn Sie der Verarbeitung widersprechen und es keine vorrangigen berechtigten Gründe für eine Datenverarbeitung gibt;
  • Wenn Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet werden;
  • Wenn Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten gelöscht werden müssen.

Beachten Sie bitte, dass wir vor der Löschung Ihrer Daten prüfen müssen, ob ein legitimer Grund vorliegt weshalb wir weiterhin Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten dürfen.

10.3 RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG („RECHT AUF SPERRUNG“)

Aus einem der folgenden Gründe können Sie von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, bis wir die Gelegenheit hatten, uns von der Richtigkeit der Daten zu überzeugen;
  • Wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet werden, Sie aber anstelle der Löschung lediglich die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • Wenn wir die personenbezogenen Daten zwar nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigen, Sie diese aber noch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen;
  • Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob Ihre berechtigen Interessen gegenüber unseren überwiegen.

10.4 RECHT AUF WIDERSPRUCH

10.4.1 EINZELFALLBEZOGENES WIDERSPRUCHSRECHT

Sofern die Verarbeitung im öffentlichen Interesse oder auf Grundlage einer Interessenabwägung erfolgt, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Bei erfolgtem Widerspruch werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten nachweisen, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder weil Ihre personenbezogenen Daten der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen. Der Widerspruch steht der Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch erfolgten Verarbeitung nicht entgegen.

10.4.2 WERBEWIDERSPRUCH

In den Fällen, in denen Ihre personenbezogenen Daten für Werbemaßnahmen verwendet werden, können Sie jederzeit gegen diese Form der Verarbeitung Widerspruch einlegen. Wir werden dann Ihre personenbezogenen Daten nicht länger für diese Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte adressiert werden an:

Raiffeisen Webshop GmbH & Co.KG

Industrieweg 110

48155 Münster

E-Mail kontakt@raiffeisenmarkt.de

Telefon: 0800 – 589 3691

10.5 RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verarbeitung gegeben haben, auf Anfrage in einem übertragbaren und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

10.6 RECHT AUF BESCHWERDE BEI DER AUFSICHTSBEHÖRDE (ART. 77 DS-GVO)

Wir versuchen, Ihre Anfragen und Ansprüche immer schnellstmöglich zu bearbeiten, um Ihre Rechte entsprechend zu wahren. Je nach Häufigkeit der Anfragen kann es jedoch sein, dass bis zu 30 Tage vergehen, ehe wir Sie über Ihr Anliegen weiter informieren können. Falls es länger dauern sollte, werden wir Sie zeitnah über die Gründe für die Verzögerung benachrichtigen und das weitere Verfahren mit Ihnen besprechen.

In einigen Fällen dürfen oder können wir Ihnen keine Auskunft geben. Sofern rechtlich zulässig, teilen wir Ihnen den Grund für die Verweigerung der Auskunft mit.

Sofern Sie dennoch nicht mit unseren Antworten und Reaktionen zufrieden sind oder der Ansicht sind, dass wir gegen geltendes Datenschutzrecht verstoßen, steht es Ihnen frei, sowohl bei unserem Datenschutzbeauftragten als auch bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestr. 2-4

40213 Düsseldorf

Telefon: 0211/38424-0

Fax: 0211/38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de


11. VERSION

Diese Datenschutzerklärung ist vom Stand Februar 2022. Registrierte Kunden werden über Änderungen in der Datenschutzerklärung informiert. Frühere Versionen der Datenschutzerklärung sind über die Webseite oder über unseren Datenschutzbeauftragten erhältlich.