Highlights
  • ausschließlich für Privatschwimmbäder

ANWENDUNG: Der pH-Wert des Wassers ist einer der wichtigsten Faktoren für die optimale Wirkung von Schwimmbad-Desinfektionsmitteln. Zur Senkung des pH-Wertes wird pH - (minus) Granulat und zur Erhöhung des pH-Wertes wird pH + (plus) Granulat eingesetzt. Der optimale pH Bereich liegt bei 7,0 - 7,4. Abweichungen erhöhen die notwendigen Dosiermengen anderer Produkte bzw. reduzieren deren Wirkung. Die Messung kann mittels Teststreifen oder Tabletten erfolgen.

DOSIERUNG: Um den pH-Wert im Beckenwasser um ca. 0,1 zu senken, geben Sie 100 g (ca. 75 ml)/10 m dem Beckenwasser hinzu. Die Zuführung sollte in kleinen Portionen vor der Einlaufdüse oder durch vorheriges Auflösen erfolgen.

CLP-/REACH-Hinweise
Symbole
Ausrufezeichen: Gesundheitsgefahr GHS07 - Ausrufezeichen: Gesundheitsgefahr
Signalwort
Achtung!
Gefahrstoff​richtlinien
H319: Verursacht schwere Augenreizung.
Vorsorgliche Richtlinien
P101: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P264: Nach Gebrauch gründlich waschen.
P305 + P351 + P338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P501: Inhalt/Behälter zuführen.