Feuerschale & Feuerstelle

Gemütliches Feuer im eigenen Garten

Eine gasbetriebene Feuerstelle ist nicht nur wärmend und dekorativ, sondern sehr komfortabel in der Handhabung. Die Flammenhöhe ist einfach regulierbar.

Rustikale Lagerfeuerstimmung kommt hingegen beim Feuerkorb auf. Achten Sie darauf, dass dieser aus Gusseisen oder Stahl gefertigt ist. Das macht ihn langlebig und ganzjährig einsetzbar.

Auch eine Feuerschale dürfen Sie mit bis zu einem Meter Durchmesser ohne Genehmigung in Ihrem Garten nutzen. Sie eignet sich nicht nur für geselliges Feuer, sondern auch für die Nutzung eines Dutch Oven oder im Kombination mit einem Schwenkgrill.

Produkte: (  1 - 32 von 54  )
:
:

Bitte achten Sie unbedingt auf die bei Ihnen geltenden Brandschutzrichtlinien und lassen sie das Feuer - und auch die nicht vollständig erloschene Glut - niemals unbeaufsichtigt.

Das Feuer sollte nur unter freiem Himmel und auf feuerfesten Untergründen wie Sand, Stein oder Beton errichtet werden. Zusätzliche Sicherheit bietet bei Feuerkörben ein Untersatz, der rausfallende Glut auffängt.

Für die Vermeidung von Funkenflug ist es wichtig, dass sie ausschließlich trockenes, naturbelassenes Holz verbrennen. Je geringer der Harzanteil dabei, desto weniger Funkenflug.

Für das Löschen des Feuers eignen sich Wasser, Sand oder - im Notfall - auch ein Feuerlöscher. Auch wenn Sie das Feuer noch nicht löschen wollen, sollte zur Sicherheit immer Löschmaterial in erreichbarer Nähe stehen.