Bodenstaubsauger sind in einem gut geführten Haushalt unabdingbar

Der Bodenstaubsauger wurde um 1860 in den USA erfunden. 1876 hat sich Melville Bissel ein Patent auf den ersten Bodenstaubsauger für Teppiche geben lassen. Der erste Bodenstaubsauger auf dem Deutschen Markt wurde 1912 von Axel Wenner-Gren entwickelt.

An einem Bodenstaubsauger sollte nicht gespart werden. Doch welche Kriterien sollte ein hochwertiger Bodenstaubsauger erfüllen?

Ein Bodenstaubsauger sollte:

  • eine hohe Saugkraft haben
  • ein geringes Gewicht
  • leise sein
  • leicht zu bedienen sein
  • ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis haben

Die Saugkraft ist besonders wichtig, damit der Bodenstaubsauger auch den ganzen Staub vom Boden aufnimmt und so für eine saubere und hygienische Umgebung sorgt. Da man den Bodenstaubsauger auch mal von A nach B tragen muss, sollte das Gewicht möglichst gering ausfallen. Unsere Empfehlung an Sie ist der „Bestron Bodenstaubsauger ECOSENZO“. Die Kabelaufwicklung erfolgt automatisch, hat ein Behältervolumen von 1,5l und eine Leistung von 1.200 Watt. Mit unserem Bodenstaubsauger werden Sie zukünftig keine Probleme mehr mit Staub und Krümmel haben.