Reitstiefel

Reitstiefel für mehr Halt im Steigbügel

Reitstiefel sind ein Teil der Ausrüstung, auf die viele Reiter nicht verzichten möchten. Dabei sehen Reitstiefel nicht nur schick aus, sondern sind auch funktionell für den Reiter.

Wenn Sie sich für Reitstiefel entscheiden, bekommen Sie nicht nur einen normalen Stiefel, sondern einen Stiefel, der auch eine Funktion beim Reiten erfüllt.

Wenn Sie mit Reitstiefeln im Sattel sitzen bekommen Sie einen besseren Halt am Sattelblatt und grundsätzlich auch eine höhere Stabilität in Ihrem Fuß und Bein. Zusätzlich sorgt ein Stiefel für einen gewissen Schlagschutz am Bein, wenn Sie vom Pferd stürzen, oder bei Ausritten durchs Gestrüpp reiten.

Produkte: (  1 - 6 von 6  )
:
:

Gummireitstiefel für das kleine Budget

Bei uns erhalten Sie unter anderem den KANTRIE Classic Gummireitstiefel Meran. Besonders für Kinder und Reitanfänger bieten diese Reitstiefel sich an, denn Kinderfüße wachsen schnell, wodurch die Kleinen häufig aus Ihren Reitstiefeln herauswachsen. Außerdem lässt sich von diesem Material einfacher der Dreck entfernen. Trotzdem bekommen Sie mit Gummireitstiefeln einen treuen Weggefährten für jeden Ritt.

Lederreitstiefel für den höheren Anspruch

Erfahrene Reiter und Turnierreiter entscheiden sich oft für die Ledervariante der Reitstiefel. Dies ist zu empfehlen, wenn Ihre Füße bereits ausgewachsen sind, da die Stiefel teurer sind als die Gummireitstiefel. Der Lederreitstiefel hat den Vorteil, dass Leder sich grundsätzlich besser an die Form und Haltung anpasst als Gummi. Normalerweise müssen Lederstiefel zunächst einmal vernünftig eingelaufen werden. Wenn dies dann geschafft ist und die Reitstiefel gut passen, dann möchte man den Stiefel gar nicht wieder ausziehen und er fungiert beinahe wie eine zweite Haut. Wenn man sich für einen Lederstiefel entscheidet muss dieser jedoch auch gut gepflegt werden, damit er einem möglichst lange erhalten bleibt.

Tipp:

Insbesondere in der Dressur wird häufig empfohlen einen Lederreitstiefel zu tragen, um ein ruhigeres Bein zu haben.

Für die kalte Jahreszeit wiederum, gibt es auch spezielle Reitstiefel, die sogenannten Thermoreitstiefel. Diese sorgen dafür, dass Sie im Winter das Gefühl in Ihren Füßen nicht verlieren und sie entspannt weiter reiten können. Alternativ können Sie hier auch gefütterte Lederstiefel wählen.