Das Frühstücksei aus dem eigenen Garten


Mit unserem Starterset Hühnerstall Bonny haben Sie die Chance auf täglich frische Frühstückseier aus dem eigenen Garten. Es ist genau das Richtige für Sie, falls Sie schon immer von eigenen Hühnern geträumt haben oder falls Sie einfach nur umweltbewusster leben möchten. Dies in die Realität umzusetzen, ist gar nicht so kompliziert. Alles was Sie zum Start brauchen sind der Hühnerstall Bonny, eine Kunststofftränke, ein Futterautomat, und natürlich das richtige Futter für die Hühner. Sie können das Gehege auch ganz einfach durch ein Geflügelnetz erweitern, sodass die Hühner mehr Auslauf haben.


Viel Spaß bei Ihrem Abenteuer „Das Frühstücksei aus dem eigenen Garten“.

Unser Video zum Starterset


Das Video zeigt anschaulich, dass es ganz einfach ist den Hühnerstall Bonny mit Stroh und Einstreu zu füllen und wieder zu reinigen. Der Stall hat zudem verschiedene Schiebefenster, die für eine variable Luftzirkulation sorgen. Die Treppe im Inneren des Stalls ermöglicht den Tieren zum Futter und Trinken zu gelangen und zu einem eventuellen Auslauf. Hühner im eigenen Garten zu haben ist vorteilhaft für die Erwachsenen, die ein frisches Ei auf dem Frühstückstisch haben möchten. Es ist aber auch ein Spaß für die ganze Familie.

Mehr Informationen zu der Hühnerhaltung


Eigene Hühner zu halten ist eigentlich gar nicht so schwer. Zudem können Sie schnell von den Vorzügen profitieren. Der schönste Vorteil ist für viele natürlich täglich frische Bio Eier aus dem eignen Garten zu haben.


Das Gelege


Eine Legehenne kann 180-200 Eier jährlich legen. Sie können ab dem Alter von circa 5-7 Monaten bis zu 2-3 Jahren regelmäßig Eier legen. Die Hühner legen in einem Rhythmus von 5 Tagen (4 Tage Legen und 1 Tag Ruhe) oder 7 Tagen (5 Tage Legen und 2 Tage Ruhe).


Die Ernährung


Pro Tag benötigen Hühner:
 

  • 5 cl sauberes Wasser
  • 100 bis 150g Getreide und Eiweißpflanzen
  • Weide, Insekten und Grünabfälle
  • Mineralien für feste Eier


Die Hauptnahrungsmittel von Hühnern sind Körner, wie z.B. Weizen und Mais. Außerdem finden Sie frische Pflanzen und Insekten im Gehege. Zudem wird sich Ihr Bioabfall verringern, da Sie die Grünabfälle wie Schalen, Strünke von Obst und Gemüse und Salatblätter an Ihre Hühner verfüttern können. Es ist dabei ganz wichtig, dass Sie ihren Hühnern täglich sauberes Wasser zur Verfügung stellen für eine gute Verdauung. Mehr Informationen zu der richtigen Fütterung von Hühnern können Sie unserem Ratgeber entnehmen. Und keine Sorge, falls Sie mal einen kurzen Urlaub machen möchten, dann ermöglichen Ihnen die Tröge und Tränken mit Vorratsspeicher Ihre Hühner ein paar Tage alleine zu lassen.


Die Geflügelrasse


Alle Hühnerrassen sind in der Lage Eier zu legen. Es kommt auf Ihre persönlichen Vorzüge an, welche Rasse für Sie am besten geeignet ist. In unserem Ratgeber haben wir die beliebtesten Hühnerrassen im Überblick.