Katzenfutter

Das optimale Katzenfutter für die artgerechte Ernährung Ihres Stubentigers

Das natürliche Futter von Katzen in freier Wildbahn besteht aus Mäusen, Vögel, Junghasen und Fischen. Die Beute steht mit Haut und Haar auf dem Speiseplan der Katze, um sie mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Daher ist eine ausgewogene, artgerechte Ernährung, die der Natur am nächsten kommt, unerlässlich. Qualitativ hochwertiges Katzenfutter ist auf die natürliche Ernährung Ihrer Katze angepasst.

Produkte: (  1 - 32 von 303  )
Vorherige Seite anzeigen
1
1 2 Paginierungsseiten-Auslassung 10
Nächste Seite anzeigen
:
:

Was Sie Ihrer Katze nie geben sollten und was das Katzenfutter nicht beinhalten sollte:

  • Zuckerzusätze
  • Schokolade
  • Zwiebeln
  • Schweinefleisch
  • Avocado
  • rohe Kartoffeln
  • Kuhmilch

Auch wenn man immer wieder hört, dass die Bauern ihre Hofkatzen früher mit Kuhmilch und Brotstücken gefüttert haben, dient diese Form der Ernährung in keinster Weise als Katzenfutter und entspricht keiner artgerechten Ernährung. Bitte geben Sie Ihrer Katze niemals Kuhmilch zu trinken, denn die meisten Katzen vertragen keine Laktose und können diese nicht verarbeiten. Darmerkrankungen und Verdauungsstörungen können die Folge sein.

Wir bieten Ihrer Katze eine riesige Auswahl an hochwertigem Katzenfutter. Wir haben 125 verschiedene Nassfuttersorten und 95 Trockenfuttersorten von verschiedenen namenhaften Herstellern. Neben unseren eigenen qualitativ hochwertigen Marke Raiffeisen tierfreund  bieten wir Ihnen Katzenfutter der Marken Whiskas, Kitekat, Sheba, Bozita, Royal Canin und vieler weiterer namhafter Hersteller an.

Tipp: Nicht nur Katzenfutter, sondern auch Wasser muss Ihrer Katze immer frisch bereitstehen und für sie zugänglich sein. Die meisten Katzen trinken wenig, daher wäre es am besten, wenn Sie mehrere Wassernäpfe an verschiedenen Orten platzieren. Das Wasser sollte nicht direkt beim Katzenfutter stehen, da freilebende Katzen in der Regel auch nie dort trinken, wo sie auch essen.