Sappie & Machete

Produkte: (  1 - 4 von 4  )
:
:

Sappie und Machete – die nützlichen Gartengeräte

Sappies und Macheten werden vor allem bei der Forstarbeit oft verwendet und sind eine echte Arbeitserleichterung.

Ein Sappie ist die ungefährliche Version einer Axt

Bei einem Sappie ist die Verletzungsgefahr weitaus geringer als bei einer Axt. Im Gegensatz zu einer Axt muss ein Sappie nicht über den Kopf ausgeholt werden, um ins Holz zu schlagen. Ein Sappie schont auch den Rücken. Man muss sich nicht mehr stark bücken, wenn man ein Stück Holz tragen möchte. Doch welche Länge sollte der Sappie haben? Der „Fiskars Hand-Sappie XA2 Woodxpert“ ist für den ein-händigen Gebrauch geeignet. Sie können mit dem Sappie kleinere Holzscheite anheben, wenden und tragen. Mit einem Gewicht von nur 310 g ist der Sappie besonders leicht in der Handhabung. Der „Fiskars Sappie XA22 Woodxpert“ ist zum wenden, tragen und anheben von größeren Holzscheiten gut geeignet. Der Sappie ist 79 cm lang und 880 g schwer.

Macheten als Arbeitserleichterung zum Zerschneiden von dünnen Ästen oder Pflanzen

Um Rinde oder Äste von Bäumen zu entfernen, eignet sich eine Machete optimal. Mit einer Machete kann auch Unkraut und Unterholz aus gelichtet werden. Die „Fiskars Machete XA3 Woodxpert“ eignet sich hierfür ideal. Die 450 g leichte Machete hat eine Länge von 51 cm und ist daher sehr handlich.