Anzündkamin

Mit einem Anzündkamin die Grillkohle perfekt anheizen

Fertige Grillkohle nach nur wenigen Minuten? Das muss nicht länger ein unerfüllter Wunsch bleiben. Ein Anzündkamin ist die optimale Hilfe, um die ideale Temperatur der Grillkohle im Handumdrehen zu erzielen.

Produkte: (  1 - 1 von 1  )
:
:

So funktioniert ein Anzündkamin

Ein Anzündkamin besteht aus einem Blechrohr und verfügt über Lüftungslöcher. Durch diese Konstellation entsteht beim  Anzündkamin der sogenannte Kamineffekt. Der Anzündkamin sollte vor dem Anfeuern auf einer feuerfesten Unterlage stehen und dann mit Grillkohle befüllt werden. Unter dem Anzündkamin müssen nun leicht entzündliche Materialien angefeuert werden. Hierzu eignen sich unsere Grillanzünder ideal. Nach etwa 15 Minuten hat die Grillkohle bereits die optimale Grilltemperatur erreicht und ist durchgeglüht. Die Kohle sollte nun vorsichtig in den Grill geschüttet werden.

Die Vorteile eines Anzündkamins im Überblick

  • Die Grillkohle glüht gleichmäßig
  • Zuverlässig                                          
  • Zeitsparend
  • Sicher, da kein Brandbeschleuniger verwendet werden muss
  • Geringe Rauchentwicklung
  • Gleichmäßige Verbrennung
  • Grillzeit kann geplant werden

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Anzündkamins achten

Beim Kauf eines Anzündkamins sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der Anzündkamin aus Stahl oder einem anderen, rostfreien Material hergestellt wurde. Neben dem verwendeten Material ist natürlich auch der Griff wichtig. Der Griff des Anzündkamins muss stabil sein, damit Sie die glühende Kohle sicher in den Grill schütten können.

Anzündkamine kaufen in unserem Onlineshop

Der „Tepro Anzündkamin aus Stahl“ ist der ideale Begleiter durch die Grillsaison. Mit diesem Anzündkamin gehört langes Warten der Vergangenheit an. Da der Anzündkamin aus Stahl hergestellt wurde, ist er rostfrei und daher äußerst langlebig.

Wichtig:

Sie sollten beim hereinschütten der heißen Grillkohle in den Grill unbedingt darauf achten, dass Sie nur den Griff des Anzündkamins anfassen, da es sonst zu Verbrennungen führen kann. Sobald der Anzündkamin seine Arbeit getan hat, müssen alle Aschereste aus dem Kamin entfernt werden, da diese sonst bei der nächsten Verwendung aufgewirbelt werden würden.