• Home
  • Raiffeisen gartenkraft Kräuter- und Aussaaterde
Grafik für Raiffeisen gartenkraft Kräuter- und Aussaaterde in raiffeisenmarkt.de
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen

Raiffeisen gartenkraft Kräuter- und Aussaaterde

Artikelnummer: 7857
ab 3,99 € ab 0,26 € / ltr inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Dem Warenkorb hinzufügen

  • Hochwertige, nährstoffarme Spezialerde mit feiner Struktur
  • Substratdünger versorgt die Pflänzchen bis zu fünf Wochen dosiert mit Nährstoffen
  • Die weiche, luftige Konsistenz erleichtert das Durchwurzeln
  • Quarzsand verhindert Staunässe und gibt den Jungpflanzen Halt
  • Geeignet für aromatische Kräuter, zur Aussaat und Stecklingsvermehrung
  • Gleichbleibend hohe Qualität dokumentiert das LUFA-Siegel der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

 

 

gartenkraft® Kräuter- und Aussaaterde sorgt als Spezialerde also für rundum beste Keim- und Wachstumsbedingungen – ob für Jungpflanzen, aromatische Kräuter oder Gewürze. Neben der Aussaat eignet sich die Erde hervorragend zur Stecklingsvermehrung und zum Pikieren in Saatkisten, Schalen und Töpfen. Die gartenkraft® Kräuter- und Aussaaterde gibt den zarten Wurzeln junger Pflanzen alles, was sie brauchen: Durch die lockere, fluffig-weiche Struktur ist die Erde leicht zu durchwurzeln. Feiner Quarzsand gibt den zarten Wurzelhaaren zusätzlichen Halt und macht den Boden durchlässiger, sodass überschüssiges Wasser gut abfließen kann und Staunässe erst gar nicht entsteht. Der Sandanteil bei der gartenkraft® Kräuter- und Aussaaterde ist außerdem ideal für mediterrane Kräuter wie Basilikum, Thymian oder Rosmarin, die sandige Substrate schätzen, die nährstoffarm sind.

Überlebenswichtig ist der geringe Nährstoffgehalt der gartenkraft® Kräuter- und Anzuchterde auch für Jungpflanzen: Er verhindert, dass die Keimlinge in die Höhe schießen – und zwingt die Pflänzchen dazu, auf der Suche nach Nährstoffen ein gesundes, starkes Wurzelwerk auszubilden. Zugeführt werden die Nährstoffe und Spurenelemente dosiert über einen Substratdünger, der sie über einen Zeitraum von etwa fünf Wochen an die Erde abgibt. So haben die Pflanzen stets die optimale Menge an Nährstoffen zur Verfügung.

Anwendung:

Anwendungshinweis:

Zur Verwendung im Haus- und Kleingarten, gebrauchsfertiges Kultursubstrat zum Aussäen, Pikieren von Sämlingen zur Bewurzelung von Stecklingen. Kultur von Kräutern in Töpfen und im Freiland. Bei längerer Standzeit in Anzuchtgefäßen kann eine Nachdüngung notwendig sein. Anwendung auch zur Beetvorbereitung bei Aussaaten im Freiland.

Anwendung:

gartenkraft® Kräuter- und Aussaaterde vor der Verwendung auflockern.
Aussaat: Aussaatgefäß mit gartenkraft® Kräuterund Aussaaterde befüllen und leicht andrücken. Saatgut gleichmäßig ausbringen und je nach Pflanzenart mit gartenkraft® Kräuter- und Aussaaterde abdecken. Bitte beachten Sie hierbei die Hinweise auf der Saatverpackung. Abschließend die Erde gut wässern – das Substrat sollte während der gesamten Keimdauer gleichmäßig feucht gehalten werden. Stecken: Stecklinge in gartenkraft® Kräuter- und Aussaaterde stecken, gut andrücken und gleichmäßig feucht halten. Während der Bewurzelungsphase durch Abdeckung mit Glas oder Folie für hohe Luftfeuchtigkeit sorgen. Pikieren: Schalen oder Kisten mit gartenkraft® Kräuter- und Aussaaterde befüllen und Sämlinge vorsichtig in die Erde umpflanzen (pikieren). Erde nach dem Pikieren gleichmäßig feucht halten. Beim Umtopfen von Kräutern den Wurzelballen der Pflanze auflockern, überschüssige Erde entfernen und zu lange Wurzeln kürzen. Pflanzgefäß gleichmäßig mit gartenkraft® Kräuter- und Aussaaterde befüllen, Pflanze vorsichtig hineinsetzen, mit Erde auffüllen, leicht andrücken und gut wässern.

 

MarkeRaiffeisen gartenkraft
PH-Wert5,5