Gelbtafeln
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen

Substral Naturen Gelbtafeln

Artikelnummer: 75393
6,99 € 6,99 € / Stück inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Inhalt: 7 Stück
Verfügbarkeit
Online:
Lieferbar
Dem Warenkorb hinzufügen

  • Im Freiland gegen Rhododendronzikade anwendbar
  • Große Fangfläche mit langanhaltender Klebekraft
  • Anwendungsfertig doppelseitig beleimt
  • Problemlose Handhabung - Grifffläche und Abdeckpapier
  • Leim haftet nicht an den Fingern
  • Einzeln entnehmbar - kein Verkleben in der Packung

 

 

Biotechnische, insektizidfreie Gelbtafeln mit großen Fangflächen und langanhaltender Klebkraft gegen Weiße Fliege, Minierfliege, Trauermücke und geflügelte Blattläuse in Kleingewächshäusern und Wintergärten.

Dieser biotechnische, insektizidfreie Schutz wird durch die natürliche Eigenart mancher Schädlinge ermöglicht, bevorzugt auf spezielle Gelbtöne zu fliegen, bevor sie Pflanzen befallen. Naturen Gelbtafeln locken die Schädlinge an und halten sie fest. Sie sind mit einem Spezialleim versehen, der eine hohe Klebekraft aufweist, nicht eintrocknet oder abtropft. Beim Aufhängen vor dem Befall erleichtern sie die Befallskontrolle von Weiße Fliege, Minierfliege, Trauermücken und beflügelte Blattläuse.

Anwendung:

Gebrauchsanleitung:
Problemlose Handhabung, da an den oberen Seiten leimfreie Griffleisten sind, die das Abziehen der beidseitigen Schutzpapiere ohne Verkleben der Hände ermöglichen.
Frühzeitig aufgehängt - möglichst gleich nach dem Pflanzen oder Eintopfen - erzielen Naturen Gelbtafeln den besten Bekämpfungserfolg. Der Einsatz von Insektiziden ist meist nicht mehr erforderlich.

Aufhängen der Tafeln:
Naturen Gelbtafeln sollten möglichst gleichmäßig im Gewächshaus verteilt zwischen die Pflanzen gehängt werden.

Bei hochwachsenden Kulturen (beispielsweise Tomaten, Gurken) kann es notwendig werden, mehrere Tafeln hochkant übereinanderzuhängen.
Bei niedrigwachsenden Kulturen (beispielsweise Gerbera, Salat, Primeln) sollten die Tafeln in Bodennähe aufgehängt oder an einem Stab befestigt werden.

Bei Befall mit Weiße Fliege werden die Pflanzen hin und wieder vorsichtig geschüttelt, um die Insekten aufzuscheuchen und somit den Bekämpfungserfolg zu beschleunigen. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Tafeln während der gesamten Kulturperiode in Pflanzenhöhe platziert sind. Ein Auswechseln ist erst dann erforderlich, wenn die Naturen Gelbtafeln stark mit Insekten bedeckt sind.

Bei der Anwendung im Freiland bitte auf ein verdecktes Einstecken zwischen den Pflanzen achten, damit sich keine nützlichen Insekten oder andere Tiere versehentlich darin verfangen können.

MarkeSubstral Naturen
Anwendungszeitganzjährig