Substral Naturen Pflaumenmaden-Falle
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen

Substral Naturen Pflaumenmaden-Falle

Artikelnummer: 70112
16,99 € 16,99 € / Stück inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Variante: 1 Set
Verfügbarkeit
Online:
Lieferbar
Dem Warenkorb hinzufügen

  • Lockwirkung durch Sexuallockstoff
  • Anwendungsfertiges Fallensystem
  • Insektizidfrei
  • Zur Befallskontrolle
  • Im ökologischen und integrierten Obstbau bewährt

Die Pflaumenmaden-Falle ist ein insektizidfreies Fallensystem zur Befallskontrolle von Pflaumenwickler, dem wichtigsten Schädling an Pflaumen und Zwetschgen. Pheromon- (Sexuallockstoff-) Falle für den Hobbygarten.
Nachrüstset mit 2 Pheromon-Dispensern + 2 Leimböden.
Biotechnische Falle zum Abfangen der Pflaumenwicklermännchen. Die spezielle Pheromon-Formulierung sowie das Grün der Falle haben keine Lockwirkung auf Nutzinsekten und andere Falterarten. Die Männchen des Pflaumenwicklers werden durch den Sexuallockstoff in die Falle gelockt und bleiben auf dem Leim kleben. Dadurch bleiben die Weibchen unbefruchtet und legen keine Eier ab, aus denen die schädlichen Raupen des Pflaumenwicklers schlüpfen können. Nach 5 bis 6 Wochen, Ende Juni, Anfang Juli sollen der Leimboden und die Pheromon-Kapsel gewechselt werden, um die zweite Generation des Schädlings anlocken und fangen zu können. Fallenkörper nach der Ernte oder Anfang August entfernen und für nächstjährige Anwendung trocken aufbewahren.

Erfahrungsgemäß wird ein ausreichendes Abfangen des Pflaumenwicklers erreicht, wenn eine Falle in 3 bis 5 in direkter Umgebung stehender Bäume eingesetzt wird.

MarkeSubstral Naturen
AnwendungszeitApril bis August