Lac Balsam Raupen- und Ameisen Leimring
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen

Lac Balsam Raupen & Ameisen Leimring

Artikelnummer: 74417
ab 6,99 € ab 2,79 € / mtr inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Dem Warenkorb hinzufügen

  • Stoppt Baumschädlinge
  • Schont Nützlinge durch grüne Einfärbung
  • Insektizidfrei
  • Mit praktischem Bindedraht

Gebrauchsfertiger Leimring zum Schutz gegen Baumschädlinge, wie z.B. Ameisen, Raupen, Frostspanner, vor dem Hochkriechen bis in die Baumkrone. Mit praktischem Bindedraht.

Anwendung:

Der LacBalsam® Raupen & Ameisen Leimring kann ganzjährig angewendet werden. Gegen Ameisen und sonstige Insekten bereits im zeitigen Frühjahr, nach der Frostperiode, mit der Anwendung des LacBalsam® Raupen & Ameisen Leimrings beginnen. Gegen die ca. Anfang bis Mitte Oktober schlüpfenden Frostspannerweibchen und andere blattfressende Raupen den LacBalsam® Raupen & Ameisen Leimring bereits Ende September anbringen, um das Hochwandern am Stamm zur Eiablage in der Baumkrone zuverhindern.

Hierbei in ca. 60-80 cm vom Boden eine möglichst glatte Stelle am Baumstamm suchen und entsprechend dem Stammumfang einen Streifen + ca. 5 cm vom LacBalsam® Raupen & Ameisen Leimring abschneiden. Mit der beleimten Fläche nach außen um den Baumstamm wickeln, ein Stück der weißen Schutzfolie abziehen und das andere Ende des Leimrings hieran festkleben. Im Anschluss daran die Schutzfolie komplett entfernen. Zusätzlich am oberen und unteren Ende mit dem beiliegenden Bindedraht so fixieren, dass der LacBalsam® Raupen & Ameisen Leimring möglichst eng am Baumstamm anliegt.

Wird der Baum zusätzlich von einem Stützpfahl gehalten, so muss auch dort, unterhalb der Anbindung ein Leimring nach dem gleichen Prinzip gesetzt werden, um hierüber die Zuwanderung in die Baumkrone ebenfalls zu verhindern.

Der LacBalsam® Raupen & Ameisen Leimring ist mit einem Spezialleim beschichtet, der nicht austrocknet oder abgewaschen wird. Nach Frostperioden die Leimschicht prüfen und bei Bedarf erneuern. Sollte der Leimring bereits großflächig mit gefangenen Schadinsekten bedeckt oder durch andere Einflüsse stark verschmutzt sein, ist dieser ebenfalls zu ersetzen. Regelmäßig prüfen, ob evtl. Blätter auf dem Leimring kleben geblieben sind. Diese sollten dann umgehend entfernt werden, um Überbrückungen auf der Leimschicht für die Schadinsekten zu vermeiden.

Anwendungszeitganzjährig