Wir basteln ein Bienenhotel

Das brauchen wir zum Basteln

  • 1 große, leere Konservendose, an einer Seite geöffnet
  • 6 Flaschendeckel
  • Paketschnur
  • gelbe und schwarze Farbe
  • eine transparente Gemüseschale aus Plastik
  • Pinsel, Bohrer und Heißkleber
  • Schilf- oder Bambusröhrchen

Schritt-für-Schritt Anleitung für das Bienenhotel

1. Streichen Sie die Dose mit geeignetem Lack gelb an und lassen Sie die Farbe trocknen. Dann kleben Sie einige Streifen mit Malerkrepp ab und lackiere die Zwischenräume schwarz – so bekommt die Biene ihre Streifen.

2. Anschließend bohren oder stechen Sie Löcher in die Mitte von sechs gelb lackierten Flaschendeckeln (den Füßen)und nochmal sechs Löcher in die Unterseite des Bienenkörpers (der Dose).

3. Verbinden sie den Körper mit den Füßen durch sechs gleichlange Stücke schwarz gefärbte Paketschnur. Einfach die Schnur in Körper und jeweils einen Fuß fädeln, einen Knoten an beide Enden knüpfen - und fertig.

4. Für die Flügel schneiden Sie die Plastikschale in eine Doppel-Flügelform, die Sie in der Mitte knicken. In diesen Knick sowie auf die Oberseite der Dose bohren Sie je zwei Löcher, sodass Sie die Flügel mit Paketschnur an der Dose befestigen können.

5. Als Augen befestigen Sie zwei Kronkorken mit Heißkleber an der geschlossenen Seite der Dose und können mit schwarzem Lack noch die Pupillen hineinmalen.

So sieht das fertige Bienenhotel aus

So gestalten Sie die „Zimmer“ im Bienenhotel

6. Schneiden Sie Schilf- oder Bambusröhrchen auf die Länge der Dose zu und setzen Sie sie so in die Dose, dass diese komplett ausgefüllt ist. Die Rückseiten der Röhrchen werden mit Watte oder Ton verschlossen.

Wichtig: Achten Sie darauf, dass die Röhrchen beim Schneiden nicht brechen und die Ränder glatt sind, denn die Bienen klettern rückwärts in die Röhren und verletzen sich bei zersplitterten Rändern die Flügel. Schleifen Sie die Ränder eventuell mit feinem Schmirgelpapier glatt.

7. Zum Schluss fädeln Sie noch Paketschnur durch die Flügelhalterung und hängen das Bienenhotel auf.

Der richtige Standort für das Bienenhotel

Achten Sie auf einen regen- und windgeschützten Standort für das Bienenhotel. Außerdem sollte der Eingang, also die Seite an der die Röhrchen offen sind, nach Süden zeigen.

Noch ein Tipp:

Verwenden Sie am besten Metall-Lack-Farbe oder, falls Sie Acryl-Farben verwenden, einen wetterfesten Klarlack als Firnis, damit Sie länger Freude an den Farben haben.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern viel Freude beim Basteln und hoffen, dass Sie sich so etwas auf den Frühling einstimmen können. Wir möchten versuchen, Ihnen die Zeit, die wir alle nun zu Hause verbringen werden, etwas bunter zu machen.

Ihr Team vom Raiffeisen-Markt Onlineshop