Highlights
  • schnelllösliche Chlortabletten zur Schwimmbaddesinfektion

ANWENDUNG: Schnelllösliche Chlortablette zur Erstdosierung und Dauerdosierung.
Ausschließlich für Privatschwimmbäder.
DOSIERUNG: Vor Zugabe der Tabletten den pH-Wert auf den optimalen Bereich von 7,0 - 7,4 einstellen. Der optimale Chlorwert liegt bei 0,3-0,6mg/l Dauerchlorung und max. 3mg/l Schockchlorung. Zur Erstdosierung 5 Tabletten und dann wöchentlich 3 Tabletten/10m über einen Dosierschwimmer oder Skimmer in den Pool geben. Bei trübem Wasser nach hoher Belastung durch Badebetrieb, Gewitterregen oder hohen Temperaturen 10 Tabletten/10m zugeben. Bei glitschigen Belägen oder Algenbefall (grüne Spuren) ein Algezid gemäß Dosierempfehlung beimengen.

CLP-/REACH-Hinweise
Symbole
Ausrufezeichen: Gesundheitsgefahr GHS07 - Ausrufezeichen: Gesundheitsgefahr
Umwelt: Umweltgefährlich GHS09 - Umwelt: Umweltgefährlich
Signalwort
Achtung!
Gefahrstoff​richtlinien
EUH031: Entwickelt bei Berührung mit Säure giftige Gase.
EUH206: Achtung! Nicht zusammen mit anderen Produkten verwenden, da gefährliche Gase (Chlor) freigesetzt werden können.
H302: Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
H319: Verursacht schwere Augenreizung.
H335: Kann die Atemwege reizen.
H410: Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
Vorsorgliche Richtlinien
P101: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P271: Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.
P301 + P330 + P331: BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen.
P305 + P351 + P338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P312: Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt/ anrufen.
P391: Verschüttete Mengen aufnehmen.
P501: Inhalt/Behälter zuführen.