Fressbremse Pferd

Produkte: (  1 - 1 von 1  )
:
:

Fressbremse für Ihr Pferd

Eine Fressbremse für Pferde dient, wie der Name schon vermuten lässt dazu, dass die Nahrungsaufnahme des Pferdes verhindert oder eingeschränkt wird. Wenn Sie die Futteraufnahme kontrollieren müssen, oder das Pferd nichts zu sich nehmen darf, ist eine Fressbremse für Ihr Pferd  die ideale Möglichkeit, das Fressverhalten zu kontrollieren.

Pferde, denen eine Operation bevorsteht, oder die sediert wurden, sollten möglichst nichts fressen, um Koliken und Schlundverstopfungen vorzubeugen. Hierfür eignet sich eine Fressbremse, beziehungsweise ein Maulkorb für Ihr Pferd sehr gut.

Fressbremsen für Pferde unterscheiden sich insofern von einem Maulkorb für Pferde, als dass der Maulkorb überhaupt keine Futteraufnahme mehr zulässt, während die Futteraufnahme mit einer Futterbremse die Pferde lediglich eingeschränkt wird. Mittlerweile wird aber häufig nicht mehr zwischen den beiden unterschieden.

Wichtig ist, dass das Pferd auch mit einer Fressbremse immer die Möglichkeit hat Wasser zu sich zu nehmen. Hierfür wurde bei unserer KANTRIE Classic Fressbremse am Boden ein Loch eingearbeitet, so dass die Wasseraufnahme weiterhin ohne Probleme möglich ist.

Auch für Pferde die unter Hufrehe leiden, kann eine Fressbremse Abhilfe schaffen, damit Ihr Liebling wenigstens für kurze Zeit noch auf der Weide stehen kann. Das setzt jedoch voraus, dass die Hufrehe futterbedingt ist.

Wenn Ihr Pferd oder Pony eine Fressbremse tragen muss, dann ist besonders darauf zu achten, dass die Luftzirkulation nicht eingeschränkt wird. So wird die Atmung nicht beeinträchtigt und es kommt zu keinem Hitzestau.

Natürlich sollte die Fressbremse auch aus einem stabilen Material sein, damit Sie möglichst lange hält. Denn wenn Sie das Pferd an die Fressbremse gewöhnen, streift es sich diese am Anfang gerne mal ab und die Fressbremse muss so einiges aushalten. Zu empfehlen ist es, Ihr Pferd grundsätzlich an eine Fressbremse zu gewöhnen, damit Sie dann keine Probleme bekommen, wenn wirklich eine eingesetzt werden muss.

Außerdem müssen Sie unbedingt darauf achten, dass die gewählte Fressbremse optimal am Kopf Ihres Pferdes sitzt, damit Ihr Liebling keine Scheuerstellen bekommt.

Viel Spaß beim Stöbern wünscht Ihnen Ihr Team vom Onlineshop