Vorderzeug

Vorderzeug online kaufen

Das Vorderzeug für ihr Pferd ist eine zusätzliche Reitausrüstung, die dem Martingal sehr ähnlich sieht. Rutscht der Sattel auf dem Pferderücken, dann kann einem das Vorderzeug Abhilfe schaffen.

Wie beim Martingal, wird auch das Vorderzeug häufig im Springsport eingesetzt, denn beim Springen kann es schneller mal passieren, dass der Sattel ein Stück zurück rutscht. Auch beim Geländereiten oder bei jungen Pferden verabschiedet sich der Sattel gerne mal nach hinten oder zur Seite, was zu schweren Stürzen führen kann. Auch hier macht es Sinn, ein Vorderzeug an Ihrem Pferd anzulegen.

Produkte: (  1 - 1 von 1  )
:
:

Aufbau des Vorderzeugs

Durch die Vorderbeine des Pferdes, an der Brust entlang, führt ein Riemen aus Leder oder Stoff, der zuvor am Sattelgurt befestigt wurde. An der Brust teilt sich das Vorderzeug dann in zwei Riemen, die links und rechts vom Pferdehals bis auf die Schultern verlaufen und dort miteinander verschnallt werden. An dieser Stelle werden beide Schulterriemen des Vorderzeugs zusätzlich am Sattel eingehakt.

Martingal und Vorderzeug

Häufig wird das Vorderzeug direkt in Verbindung mit einem Martingal angelegt. Dadurch wird bezweckt, dass das Pferd den Kopf nicht hochreißen kann und gleichzeitig der Sattel auch nicht verrutscht. Diese Kombination ist gerade im Springsport sehr hilfreich.

Im Vergleich zum Martingal, liegt das Vorderzeug enger am Pferdekörper an. Man muss deshalb besonders darauf achten, dass das Vorderzeug keine Druck- oder Scheuerstellen verursacht. Das Material, aus dem das Vorderzeug besteht, ist oft Leder. Jedoch gibt es auch andere Alternativen. Wenn Ihr Pferd zu Scheuerstellen neigt, oder besonders empfindlich ist, dann bietet es sich an, spezielle Lammfell-Einsätze zwischen dem Vorderzeug und dem Pferdekörper zu befestigen.

Für mehr Sicherheit auf dem Pferd und um Stürze vom Pferderücken zu vermeiden, stöbern Sie gerne in unserer Kategorie Vorderzeug durch.