Warum ist die Rasen-Herbstdüngung so wichtig?

Denken Sie an die Rasen-Herbstdüngung

Damit der Rasen auch im nächsten Frühjahr wieder gesund und kräftig wachsen kann, sollte schon im Herbst Vorsorge getroffen werden. Neueste Erkenntnisse belegen die Notwendigkeit einer Herbstdüngung von Rasenflächen durch einen Rasendünger mit angepasster Nährstoffkombination.

Auch der schönste Sommer geht irgendwann zu Ende. Die Vegetation, eben noch üppig und kraftvoll, stellt langsam ihr Wachstum ein und tankt in den letzten warmen Sommerstrahlen noch genügend Kraft, um einen kalten Winter gut zu überstehen. Dasselbe gilt natürlich auch für den Rasen. Viele Rasenbesitzer wissen nicht, dass am Ende der Rasensaison noch eine spezielle Düngung, die Herbstdüngung, durchgeführt werden sollte. Jeder Rasenliebhaber sollte deshalb seinem Rasen vor der kalten Jahreszeit genügend Kraft durch einen speziellen Raiffeisen-Herbstdünger mit auf den Weg geben.

SCHICKEN SIE IHREN RASEN GESTÄRKT IN DEN WINTER

Wie oft haben Sie schon nach einem langen Winter gedacht, dass sich Ihre Rasenfläche nie mehr erholen wird, da Teilbereiche braun sind oder keine grüne Färbung mehr aufweisen? Haben Sie sich schon Gedanken über eine komplette Neuanlage gemacht, obwohl die Rasenfläche noch gar nicht so alt ist? Oder haben Sie nach dem Winter überhaupt gar keine Lust mehr auf Rasen gehabt und überlegt, die Fläche zu betonieren und grün anzustreichen?

Tatsächlich ist es so, dass die meisten Rasenflächen nach einem sehr kalten Winter ohne Schnee (Kahlfrost) unansehnlich braun geworden sind. Ist der Winter allerdings schneereich, können sich unter einer starken Schneedecke Rasenkrankheiten ausbreiten, die durch das dort günstige Kleinklima entstehen. Wenn der Schnee abtaut, bleiben auf dem Rasen braune, abgestorbene Fehlstellen zurück, die dann im Frühjahr manchmal sogar nachgesät werden müssen. Im Profibereich hat sich deshalb die Rasenpflege mit einem Herbstdünger längst durchgesetzt!

pH-Wert-Messung

Neben der Herbstdüngung auch den PH-Wert prüfen

Die Herbstrasendüngung ist wichtig, aber ohne den richtigen pH-Wert wirkt auch der beste Dünger nur eingeschränkt. Um den pH-Wert auf das richtige Niveau zu bringen, ist oft eine Kalkung erforderlich.

Die pH-Wertanpassung im Boden kann einige Monate dauern, deshalb ist der Herbst ein guter Zeitpunkt für die Kalkkgabe. Im folgendem Frühjahr präsentiert sich die Fläche als Top-Rasen, über den auch Ihr Nachbar staunen wird.

Die kostenlose Messung des pH-Wertes ist in vielen Raiffeisen-Märkten möglich, fragen sie unsere Mitarbeiter.