Wir wird Langeweile im Stall bei Pferden vermieden?

Pferde lieben es, auf der Koppel oder Wiese zu stehen und mit anderen Artgenossen zu spielen. Bewegung ist das A und O für Pferde. An einigen Tagen ist ein Weidegang nicht möglich und die Pferde müssen im Stall bleiben. Natürlich entsteht dann schnell Langeweile.

Reiten und Bodenarbeiten beugen Langeweile vor. Pferde neigen dazu sich Unarten bei Langeweile anzugewöhnen. Weben und ständiges im Kreislaufen sind Indizien dafür. Aber auch wenn die Decken und das Holz angeknabbert werden, sollten die Pferde beschäftigt werden.

Mit einfachen Mitteln und Gegenstände können Sie Langeweile im Stall vermeiden und vorbeugen:

  • 1.Heunetze von KANTRIE – die Pferde sind damit beschäftig, das Heu aus dem Netz zu rupfen. Dies gibt es mit zwei verschiedenen großen Öffnungen.
  • 2.Spielbälle von KANTRIE – den Ball mit einem Strick im Stall befestigen. Die Pferde werden mit Ihrer Nase dagegen stupsen und sich gut beschäftigen.
  • 3.Leckmassen – gibt es in unterschiedlichen Varianten. Eine Möglichkeit ist derLeckstein von Likit. Dieser wird in der Box befestigt oder mit einer Spielballkombination zum Aufhängen angebracht. Eine weitere Möglichkeit sind die Leckmassen vonDERBY Horselyx mit unterschiedlichen Kräutern.