Den Rasen auf den Winter vorbereiten

Mit dem endgültigen Ende des Sommers verlieren Rasengräser langsam, aber sicher die Lust am Wachstum. DerRasenmäher kann immer öfter im Schuppen bleiben. Doch bevor der Winter kommt, sollte man seinem Grün noch einmal eine letzte Wellnesskur gönnen.

Der richtige Schnitt für den Winter

Der richtige Zeitpunkt für den letzten Rasenschnitt ist der späte Herbst, vor dem Frost, denn ab dann sollte auch der Rasen in die Winterruhe gehen dürfen. Bei diesem letzten Schnitt des Jahres kommt es darauf an, die Gräser nicht zu kurz, aber auch nicht zu lang zu rasieren.

Nach der Wachstumsperiode sollten die Gräser mit einer Länge von rund 4 bis 5 cm in den Winter gehen. Bei dieser Länge sieht der Rasen auch jetzt noch ganz gut aus, und an den bodennahen Bereich kommt auch genügend Licht. Längere Gräser werden später zu leicht von Schnee oder Matsch auf den Boden gedrückt. Hier können sich dann Pilze und andere Rasenkrankheiten entwickeln.

Die Rasenfläche frei halten

Nach dem letzten Mähen wird der Rasenschnitt, falls er nicht sowieso im Auffangkorb landet,abgeharkt. Auch das leidige Falllaub wird jetzt regelmäßig von der Rasenfläche entfernt. Der Grund: Alles, was auf dem Rasen herumliegt, nimmt den Gräsern das Licht. Das mögen sie natürlich ebenso wenig wie schweres Gewicht, das sie auf den Boden drückt. Deshalb soll auch Fallobst nicht auf dem Rasen liegen bleiben, sondern immer wiederabgesammelt werden.

Das letzte Mal im Jahr den Rasen vertikutieren

Bei starker Vermoosung des Rasens, sollten Sie ihnvertikutieren. Gerade schattige Bereiche, viel Nässe und liegendes Laub sorgen für Moos. Bei übermäßigem Moosbefall sollten Sie Ihren Rasen noch im September vertikutieren. Beim Vertikutieren sollte in jedem Fall beachtet werden, dass der Rasen mindestens 3 Jahre alt sein muss. Es sollte auch noch kein nächtlicher Frost herrschen.

In dem Monat März-Apri erhalten Sie eine ausführliche Erklärung zum Vertikutieren.zum Vertikutieren

Rasenpflege im September-Oktober

Das könnte Sie auch interessieren:

Ratgeber zum Thema Herbstrasendünger:
Warum ist die Herbstrasendüngung so wichtig?