Katzentoilette

Katzenklo, Katzenklo, ja das macht die Katze froh!

Ein Katzenklo anschaffen – das kann ja wohl nicht so schwer sein. Das denken sicher viele Katzenhalter, die sich dazu entschließen, ein neues Katzenklo anzuschaffen. Wäre da nicht die eigenwillige Katze, die sich nur mit dem zufrieden gibt, was sie auch wirklich mag. Dann wäre es wahrscheinlich auch kein Thema, worüber sich Katzenhalter den Kopf zerbrechen müssen. Denn gefällt Ihrer Katze das Katzenklo nicht, wird sie Sie böse bestrafen und es ab sofort verschmähen.

Produkte: (  1 - 9 von 9  )
:
:

Welche Katzentoilette ist für Ihre Katze geeignet?

Katzentoiletten gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Größen.

Die häufigsten Varianten sind:

  • mit Haube
  • mit Trennsystem
  • für kleine Katzen
  • mit ausziehbarer Schublade
  • ohne Haube

Eine Katzentoilette mit Haube hat den Vorteil, dass sich unangenehme Gerüche nicht in der Umgebung verteilen. Das ist vor allem bei kleineren Wohnungen von Vorteil.

Außerdem wird durch die Haube verhindert, dass Ihre Katze das Streu aus der Katzentoilette heraus schaben kann. Unsere „Beeztees Katzentoilette Nestor“ eignet sich durch ihren Aktivkohlefilter perfekt um Gerüche zu vermeiden.

Für sehr kleine Katzen und Kitten eignet sich ein kleines Katzenklo am besten. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Wände nicht zu hoch sind, um der Katze einen bequemen Einstieg zu ermöglichen.

Das „TRIXIE Katzenklo Berto“ eignet sich hervorragend für kleine Fellnasen. Das Katzenklo hat außerdem ein eingebautes Trennsystem mit Siebeinsatz, so dass Sie es schnell reinigen können.

Der Klassiker unter den Katzentoiletten ist vermutlich die Katzentoilette ohne Haube. Die „TRIXIE Katzentoilette Classic“ hat einen extra breiten Rand, damit Ihre Katze das Katzenstreu nicht so einfach herausschmeißen kann. Da sie aus hochwertigem Kunststoff besteht, ist eine lange Lebensdauer garantiert.

Was Sie bei der Positionierung des Katzenklos beachten müssen

Nicht nur das richtige Katzenklo ist wichtig, sondern auch der Standort spielt eine große Rolle. Sie als Katzenhalter sollten sich viel Zeit für die Auswahl und die Position des Katzenklos nehmen. Katzen verrichten ihr Geschäft gerne in Ruhe und möchten dabei nicht gestört werden. Ein geeigneter Platz für das Katzenklo wäre z.B. das Badezimmer oder das Gäste-WC. Es sollte kein Durchgangsverkehr herrschen. Das Katzenklo sollte gut für Ihre Katze erreichbar sein.

Als Faustregel gilt: Es sollte mindestens eine Katzentoilette vorhanden sein. Besser wäre es, wenn es immer eine Katzentoilette mehr gibt als Katzen in der Wohnung leben.

Tipp: Katzen sind sehr reinliche Tiere. Das Katzenklo sollte 1x täglich gesäubert werden, um zu verhindern, dass die Katze ihr Geschäft aus Trotz an einer anderen Stelle verrichtet.