Zimmergewächshaus

Mit einem Zimmertreibhaus das perfekte Gemüse und Kräuter vorziehen

Ihre Samen für Gemüse oder Kräuter gehen einfach nicht in Ihrem Garten an? Mit einem Zimmertreibhaus können Sie dieses Problem ganz einfach lösen. Doch wann sollten Sie mit der Anzucht in einem Zimmertreibhaus beginnen? Die beste Zeit um Gemüsepflanzen vorzuziehen beginnt im Februar.

Produkte: (  1 - 11 von 11  )
:
:

Das benötigen Sie für das Vorziehen von Gemüse in einem Zimmertreibhaus:

  • Samen
  • das passende Zimmertreibhaus
  • Anzuchterde
  • Handschaufel
  • Gartenhandschuhe
  • heller Standort
  • ausreichende Zimmertemperatur

Das „Jiffy Zimmertreibhaus“ eignet sich für die Anzucht ideal. Das Zimmertreibhaus verspricht Ihnen eine schnelle Keimung der Samen und eine schnelle Wasseraufnahme. Das Zimmertreibhaus enthält 36 Torfquelltöpfe mit einem Durchmesser von jeweils 3,6 cm.

So starten Sie mit der Anzucht im Zimmertreibhaus:

Füllen Sie die Quelltöpfe bis 1cm zum Rand mit Erde. Nun geben Sie genügend Wasser in die Töpfe, achten Sie dabei aber darauf, dass sich das Wasser nicht staut. Nun können Sie die Samen auf die Erde legen.

In unserem Onlineshop erhalten Sie neben Zimmertreibhäusern auch Torf-Aufzuchttöpfe und Mini Gewächshäuser.

Ein Mini Gewächshaus eignet sich besonders, wenn Sie Ihre Pflanzen selber ziehen wollen. Ein Mini Gewächshaus lässt das Saatgut schneller keimen und sorgt für ein optimales Klima und einer erhöhten Luftfeuchtigkeit. Das „Jiffy Mini-Gewächshaus rot“ wird bereits mit passender Kompakterde geliefert. Füllen Sie das Mini Gewächshaus mit 3 bis 4 cm hoher Erde und verteilen Sie das Saatgut auf die Erde.

Wenn Sie die Pflanzen im Februar gesetzt haben, können Sie diese im Mai in Ihren Garten ausbringen und werden sich sicher bald an einem guten Ertrag erfreuen können.