Besondere Pflege der Pferdehufe und Fesseln im Herbst

Durch den vermehrten Regen im Herbst benötigen Pferdehufe und Fesseln eine besondere Pflege.

Im Herbst verfärben sich nicht nur die Blätter in romantisch schillernde Farben, sondern auch die Regenhäufigkeit und -menge nimmt stark zu. Der Boden der Weiden und Reitwege wird schlammig und feucht.

Dies belastet vor allem die Hufe und die Horngesundheit des Pferdes stark. Bei vielen Pferden werden die Hufe brüchig und reißen aus. Dies kann mit einer ungenügenden Versorgung mit Mineralstoffen zusammen hängen, da das verbleibende Gras auf den Wiesen oft nicht mehr genügend Nährstoffe enthält. Deshalb sollte gezielt auf eine ausreichende Versorgung zum Beispiel durch zusätzliches Mineralfutter (NATURE´S BEST Aktiv und Fit oderDERBY Mineral-Pellets) oder Futterzusatzmittel (DERBY Biotin) geachtet werden, um eventuelle Mängel auszugleichen.

Bei vielen Pferden kommt es durch die dauerhaft feuchten Bodenbedingungen auch zu empfindlichen Hautentzündungen. Ein weit verbreitetes Problem ist das bekannte Fesselekzem die Mauke. Neben dem feuchten Wetter können auch erbliche Faktoren eine Rolle bei der Neigung zu Mauke spielen. Auch Pferde mit langer Beinbehaarung leiden häufig unter diesem Problem.

Die Mauke entwickelt sich langsam und beginnt häufig erst mit einer minimalen Reizung der Haut in der Fesselbeuge. Krankheitserreger können nun leicht in die Haut eindringen und die Verletzung verschlimmern. Die Verletzung dringt nach und nach auch in tiefere Hautschichten ein. Die Wunde kann blutig und rissig werden.

Wichtig ist eine frühzeitige Erkennung und Behandlung der Hautirritation. Neben der Schaffung einer trockenen und sauberen Umgebung ist die Reinigung der Wunde wichtig. Anschließend können entzündungshemmende Produkte bei der Abheilung helfen.

Besondere Pflege der Pferdehufe und Fesseln im Herbst

DERBY Fesselpflege enthält einen wirkungsvollen Jod-Komplex, der eine antibakterielle Wirkung hat und bei der Behandlung helfen kann. In jedem Fall sollte auch ein Tierarzt hinzugezogen werden, der bei einer schlimmen Form der Mauke weitere Produkte verordnen kann.