Sportpferde Futter

Das richtige Futter für Sportpferde

Genau wie bei uns Menschen auch, steigt bei einem Pferd mit erhöhter körperlicher Belastung der Energiebedarf. Logischerweise reichen Stroh und Heu allein nicht zur Deckung des Energiebedarfs aus – sind aber für einen zum ausgewogenen Ernährungsplan essentiell. Im Umkehrschluss bedeutet es, dass ich meinem Sportpferd die benötigten Energien über ein passendes Kraftfutter zu führen muss.

Produkte: (  1 - 5 von 5  )
:
:

Was gibt es grundsätzlich für Futter für Sportpferde?

Die zu fütternde Menge des Sportpferde Futters ist im Besonderen abhängig von der zu erbringenden Leistung. Neben dem erhöhten Energiebedarf muss der Besitzer auch den erhöhten Mineralienbedarf decken, der durch die Beanspruchung des gesamten Bewegungsapparats und der Nerven entsteht. Auch starkes Schwitzen muss durch Elektrolyte ausgeglichen werden. Wie man schon bemerkt – das richtige Futter für sein Sportpferd zu finden ist nicht ganz so einfach!

  • Kraftfutter - der Energielieferant, mit dem größten Teil der verfügbaren Energien für das Pferd.

  • Das am häufigsten verwendete Kraftfutter für Sportpferde ist Hafer. Viele Reitställe bieten ausschließlich Hafer als Kraftfutter an. Hier sollte besonders darauf geachtet werden, dass das Pferd zusätzlich ein Mineralfutter bekommt, um die fehlenden Mineralien im Hafer auszugleichen, um Mangelerscheinungen und damit verbundene Leistungseinbußen zu vermeiden. (z.B. DERBY Sport-Mineral)

  • Des Weiteren gibt es eine Vielzahl von Müslis, die in der Leistungsfütterung eingesetzt werden. Sie basieren auf Getreide und enthalten oftmals Komponenten wie Luzerne, Kerne oder getrocknetes Obst und Gemüse. Der Vorteil von einem Müsli ist, dass meistens bereits alle Nährstoffe enthalten sind und nicht unbedingt ein Mineralfuttermittel zusätzlich gefüttert werden muss. (z.B. DERBY Dressage)

  • Ein weiteres Futter für Sportpferde sind Pellets. Alle Komponenten, meist ein Getreidemix, werden unter Wärme und Druck zu einem Pellet geformt. Vitamine und Mineralien sind zugesetzt. (z.B. DERBY Sport Plus) Bei alleiniger Gabe von Pellets als Kraftfutter muss kein Mineralfutter zusätzlich verfüttert werden.

  • Mineralfutter unterstützt bei der Sportpferdefütterung Den Stoffwechsel und den Aufbau der Muskulatur und alle wichtigen Stoffwechselvorgänge im Körper. Wir empfehlen die DERBY Mineral-Pellets.

  • Sportlich stark beanspruchte Pferde sollten zusätzlich ein Ergänzungsfuttermittel bekommen. Starkes Schwitzen sollte durch Elektrolyte (z.B. DERBY Elektrolyt) ausgeglichen werden und zur Sicherung der Leistungsfähigkeit sollten zusätzliche Vitamine verabreicht werden (z.B. DERBY Flüssigvitamin)

  • Öle liefern eine zusätzliche Energiezufuhr und sollten ein wichtiger Bestandteil des Sportpferdefutters sein. Neben dem Energiefaktor unterstützt Öl den Haut- und Fellstoffwechsel ihres Pferdes (z.B. DERBY Leinöl) oder wird gezielt zum Muskelaufbau (z.B. Nature´s Best Reiskeimöl) eingesetzt.

Ihr Raiffeisen Onlineshop führt das gesamte Sortiment von DERBY Pferdefutter und Nature´s Best. Sollten beim Stöbern durch unseren Shop Fragen bezüglich des richtigen Futters für Ihr Sportpferd aufkommen, können Sie sehr gerne die Infohotline beider Hersteller in Anspruch nehmen und sich von einem Experten beraten lassen.            

Unsere Derby Service-Hotline: 0800-5893689
Unsere Nature`s Best Info-Hotline: 0800-3372933